Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 24. Februar 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 3 Minuten
Auch Fahrwerk überarbeitet / Design bleibt vorerst unangetastet

Opel: Optimierte Motorenpalette für den Corsa

Opel: Optimierte Motorenpalette für den Corsa
Stärker und Opel
sparsamer: Opel Corsa
Opel frischt den Corsa auf. Während das Design unverändert bleibt, haben die Rüsselsheimer nahezu die gesamte Motorenpalette im Hinblick auf mehr Leistung und/oder weniger Verbrauch überarbeitet. Auch Fahrwerk und Lenkung bekommen neuen Feinschliff. Als Basis-Antrieb fungiert fortan der bekannte 1,2-Liter-Vierzylinder in einer neuen Version mit 70 PS, die den 1,0 -Liter-Dreizylinder mit 60 PS ablöst. Auch wenn Opel hier dem Gegenteil des derzeit verbreiteten Downsizing-Konzepts folgt, sinkt der Verbrauch um drei Zehntel, während gleichzeitig die Laufkultur naturgemäß profitieren dürfte.

Die nächsthöhere Ausbaustufe stellt ebenfalls der 1,2-Liter-Motor dar, künftig mit 85 (automatisiertes Schaltgetriebe) bzw. 87 PS (manuelles Getriebe) anstelle des gleichen Triebwerks mit bisher 80 PS. Der Normverbrauch reduziert sich hier um bis zu zehn Prozent. Darüber rangiert die um zwei Millimeter im Hub vergrößerte 1,4-Liter-Maschine mit nun 100 statt 90 PS und ebenfalls niedrigeren Verbrauchswerten. Der 1,6-Liter-Turbo bleibt in punkto Leistung und Drehmoment unverändert, wird aber ebenfalls sparsamer. Alle Aggregate sind jetzt EU5-konform. Alte und neue Daten im Vergleich zeigt die Tabelle:

Möglich wurde der Fortschritt in Sachen Verbrauch u.a. durch neue Ölpumpen mit verminderter Reibung und eine optimierte Thermostatregelung sowie beim Basismotor durch ein länger übersetztes Getriebe, das Leistungsplus resultiert bei den kleinen Vierzylindern aus einem neuen Nockenwellen-Versteller bzw. beim Turbo aus einer optimierten Motorsteuerung.

Auch bei den Dieseln tut sich etwas, vor allem beim Sparmodell "ecoFLEX". Hier arbeitet jetzt wie bereits vorab berichtet die von Fiat bekannte 95-PS-Version des 1,3-Liter-Motors, die auf nur noch 3,7 Liter Verbrauch kommt und damit nicht nur den 75-PS-Vorgänger (beste Variante mit 4,1 Litern) und den Mini Diesel (3,9) unterbietet, sondern auch zu den Konkurrenten von VW, Seat und Ford aufschließt. Allerdings schafft der Corsa weiterhin nur die EU4-Abgasnorm. EU5-konform ist dagegen künftig das 1,7-Liter-Aggregat, das gleichzeitig von 125 auf 130 PS erstarkt und ein bisschen sparsamer wird. Alle Daten zeigt die Übersicht:

Neben den Motoren hat Opel auch die Fahrwerkstechnik des Corsa überarbeitet. So erhalten alle Modelle eine Lenkung mit verbesserter Steuersoftware und einer Ummantelung im Lenkgetriebe, die weniger Reibung verursacht. In der Folge versprechen die Rüsselsheimer mehr Rückmeldung, Präzision und ein höheres Rückstellmoment.

Bei allen Versionen außerdem OPC haben die Ingenieure das Torsionsprofil der Verbundlenker-Hinterachse um 20 Grad gedreht, von 15 auf 35°, um die Fahrstabilität beim Spurwechsel zu verbessern. Beim Komfort-Fahrwerk, über das alle Varianten außer Sport, GSi und OPC verfügen, wurden die Dämpfer auf mehr Fahrkomfort getrimmt und der Vorderachs-Stabilisator verdickt. Gleichzeitig kommen in den Federbeinen vorn weichere Anschlagpuffer zum Einsatz, bei den ecoFLEX-Modellen auch hinten. Alle Diesel erhalten zusätzlich weichere Federn an der Vorderachse. Schließlich ist die Stabilisator-Befestigung bei allen Modellen neu ausgeführt, um die Rollneigung zu reduzieren und die weichere Fahrwerksauslegung zu kompensieren.

Die Markteinführung ist auf Januar 2010 terminiert, Opel nennt das "Modelljahr 2010.5". Optisch bleibt der Corsa unverändert, was sicher für Werterhalt und zufriedene Alt-Eigner sorgt. Dennoch ist davon auszugehen, dass Opel früher oder später auch noch ein sichtbares Facelift nachlegen und dann vermutlich auch das noch fehlende Start-Stopp-System einführen wird.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.