Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 25. Januar 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Volle Herstellergarantie um bis zu drei Jahre verlängerbar

Audi führt kundenfreundliche Anschlussgarantie ein

Audi führt kundenfreundliche Anschlussgarantie ein
Zwei Jahre Anschluss- Audi
garantie kosten beim Q5 ab 580 Euro
Audi gibt sich mit der Einführung einer neuen Anschlussgarantie kundenfreundlich: Im Gegensatz zu entsprechenden Angeboten der Wettbewerber müssen keine einschränkenden Klauseln hingenommen werden. Ganz billig ist das Keine-Sorgen-Paket naturgemäß nicht. Neuwagenkäufer von Audi können jetzt eine Anschlussgarantie abschließen. Sie folgt unmittelbar auf die zweijährige Herstellergarantie und führt diese für bis zu drei weitere Jahre fort.

Besonderheit: Fortführen bedeutet dabei, dass die Anschlussgarantie die gleichen Umfänge umfasst wie die reguläre Garantie. Es werden demnach die Lohn- und Teilekosten zu 100 Prozent übernommen; Ausschlüsse bestehen nicht.

Der Kunde kann dabei zwischen neun verschiedenen Varianten zu Laufzeit und Fahrleistung wählen: Möglich sind Laufzeiten von ein, zwei oder drei Jahren, die mit Gesamt-Kilometerleistungen von wahlweise 30/60/90.000, 40/80/120.000 oder 50/100/150.000 verbunden sind. Die Audi-Anschlussgarantie ist an das Fahrzeug, nicht an den Halter gekoppelt und kann somit als Wiederverkaufsargument dienen. Erhältlich ist die nachträgliche Garantie für alle Modelle und Motorisierungen aller Baureihen, inklusive der R-, S-, RS- und W12-Modelle.

Gar keine Haken also? Nein - bis auf drei: Die Anschlussgarantie kann nicht nachträglich erworben werden, sondern nur zusammen mit dem Neuwagen wie eine Sonderausstattung. Wer einen jungen Gebrauchten kauft, kann sich nicht anschließend absichern. Außerdem ist eine Garantie über die insgesamt fünf Jahre oder 150.000 Kilometer hinaus im Gegensatz etwa zu Mercedes nicht möglich. Haken Nummer 3 ist kein Haken, sondern nur ein Schönheitsfleck: Ein kostenloses Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur gehört nicht zu den Garantieleistungen, sondern muss mit dem Händler vereinbart werden.

Die Audi-Anschlussgarantie kostet beispielhaft für einen A4 Avant für ein Jahr und insgesamt 60.000 Kilometer 280 Euro, für zwei Jahre und 80.000 Kilometer 640 Euro und für drei Jahre und 120.000 Kilometer 1.700 Euro, wobei Ausstattungslinie, Motorisierung, Getriebe- und Antriebsart unerheblich sind. Bei einem A5, Q5 oder A6/S6/RS6 lauten die entsprechenden Preise 370, 880 und 2.350 Euro. Billigstes Paket ist die einjährige Verlängerung mit insgesamt nur 30.000 Kilometern in den zusammen drei Jahren für einen A3, die nur 150 Euro kostet, am teuersten ist die dreijährige Anschlussgarantie bis 150.000 Kilometer für einen A8 oder R8 mit 4.900 Euro.

Bei anderen Herstellern sind in entsprechenden Garantie-Angeboten oft Klauseln enthalten, wonach ab bestimmten Kilometerleistungen oder einem bestimmten Fahrzeugalter nur noch ein Anteil der ET-Kosten übernommen wird, bei Volkswagen beispielhaft 40 Prozent ab 100.000 Kilometer oder fünf Jahren. Auch besteht die Garantie nicht für alle Teile, selbst bei geringeren Kilometerständen: Wenn etwa der Rußfilter oder die Xenon-Anlage streikt, hilft die Garantie VW-Fahrern nichts.
Leserbrief Autokiste folgen date  29.10.2009  —  # 8353
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.