Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Freitag, 19. August 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
110 Mio. Euro Investitionen in zwei Jahren

Audi: Neues Presswerk in Neckarsulm

Audi: Neues Presswerk in Neckarsulm
Bild anklicken für Großansicht Neues Presswerk
bei Audi in Neckarsulm
Audi
Audi verfügt am Standort Neckarsulm über ein komplett modernisiertes Presswerk. Nach ziemlich genau zwei Jahren Bauzeit und Investitionen von 110 Millionen Euro wurde die Anlage am vergangenen Freitag in Betrieb genommen. Man investiere ohne Abstriche in neue Modelle und die Zukunftsfähigkeit der Marke, sagte Audi-Produktionsvorstand Frank Dreves bei der Einweihung. "Das hocheffiziente neue Presswerk ist ein wichtiger Baustein unserer Unternehmensstrategie und trägt dazu bei, unsere Produktivität noch weiter zu steigern".

Die Kapazitäten sollen die Umsetzung der Modelloffensive sichern. So werden künftig auch Pressteile unter anderem für den in Belgien vom Band laufenden Audi A1, der 2010 an den Start gehen wird, gefertigt.

Die Pressenstraße besteht aus sechs mechanischen Großpressen, in denen Einzelwerkzeuge mit einer Presskraft von rund 8.000 Tonnen Karosserieteile wie Dächer, Türen oder Motorhauben fertigen. Audi bezeichnet die Anlage als das modernste Presswerk Europas. Neben einem 8.000 Quadratmeter großen Hallenneubau investierte der Autobauer in Neckarsulm auch in Anlagenmodule wie eine Bandschneidanlage, eine Großraumsaugerpresse und eine Blechteilentsorgungsanlage.

Bis zu 800 Tonnen Stahl und Aluminium täglich verarbeitet das Presswerk in Neckarsulm - in Bandlänge umgerechnet entspricht das etwa 120 Kilometer Blech. Daraus pressen die Anlagen insgesamt rund 200.000 Karosserieteile am Tag. Aktuell werden etwa 350 verschiedene Karosserieteile produziert.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  19.10.2009  —  # 8331
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.