Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 6. Dezember 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 3 Minuten
Mégane Coupé, Laguna Coupé und Koleos als »Night & Day«-Edition

Renault: Drei neue Sondermodelle mit Preisvorteil

Renault: Drei neue Sondermodelle mit Preisvorteil
Renault Koleos und Laguna Renault
Coupé als "Night & Day"-Sondermodell
Renault hat drei neue Sondermodelle auf Basis des Mégane Coupé, Laguna Coupé und Koleos im Angebot. Die ausschließlich in weiß und schwarz erhältlichen "Day & Night"-Editionen verfügen über ein Navigationssystem und weitere Extras, die bis zu 5.000 Euro Preisvorteil versprechen. Sondermodell Nummer 1 ist das noch recht neue Mégane Coupé. Zusätzlich zur Serienausstattung des Basismodells "Dynamique" spendiert Renault hier die Zweizonen-Klimaautomatik, das integrierte TomTom-Navigationssystem, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Leder-Stoff-Sitze und eine Mittelarmlehne hinten.

Motorseitig steht der 1,4-Liter-Benziner mit 130 PS oder der gleich starke 1,9-Liter-Diesel zur Wahl. Der Verbrauch beträgt 6,6 bzw. 5,1 Liter im Mittel. Beide Triebwerke erfüllen jedoch nur die EU4-Abgasnorm.

Besser kann dies Sondermodell Nummer 2, das Laguna Coupé "Night & Day". Es basiert ebenfalls auf dem Grundniveau "Dynamique" und wird ausschließlich mit dem EU5-konformen Zweiliter-Diesel mit 150 PS angeboten (Verbrauch 5,8 Liter). Neben 18- statt 17-Zoll-Rädern gibt es hier wiederum das TomTom-Navi, außerdem eine - stets anthrazitfarbene - Lederpolsterung, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ferner einen automatisch abblendenden Innenspiegel, beleuchtete Make-up-Spiegel und das Arkamys-Soundsystem.

Der gleiche Motor treibt auch den Koleos "Night & Day" an, ist hier aber nur EU4-konform. Äußerliches Erkennungszeichen des Allrad-SUV sind wiederum 18-Zoll-Räder sowie die Metalliclackierung in "Perlmutt-Weiß" oder "Onyx-Schwarz", der vom Topmodell "Luxe" bekannte Unterfahrschutz vorne und hinten in Matt-Chrom, ein Heckspoiler und die sonst nicht werksseitig bestellbaren dunkel getönten Scheiben ab der B-Säule.

Im Innenraum fällt das Auge auf zweifarbige Lederbezüge. Die Sonderedition baut ebenfalls auf dem Niveau "Dynamique" auf, das beim Koleos aber die mittlere Variante darstellt. Erstmals sind hier der elektrisch einstellbare Fahrersitz und die Reifendruckkontrolle serienmäßig erhältlich. Das DVD-Navigationssystem Carminat 3 mit Farbbildschirm, Offroad-Bordcomputer (Barometer, Kompass, Höhenmesser sowie Fahrzeugsteigungs- und -neigungsanzeige) und integrierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung zählt ebenso zur Serienausstattung wie das Bose-Soundsystem und der CD-Wechsler.

Bei allen drei Modellen sind zudem das schlüssellose Zugangs- und Startsystem "Keycard Handsfree" und Sitzheizung vorne serienmäßig, zum Teil kommen spezielle Applikationen, Einstiegsleisten und/oder Fußmatten im Innenraum zum Einsatz. Die Sondermodelle kosten ab 21.500 (Mégane Coupé), 28.900 (Laguna Coupé) bzw. 29.200 Euro (Koleos), was gegenüber den jeweils zugrundeliegenden Versionen ersterenfalls einen Aufpreis von 950 Euro, bei den beiden anderen Modellen aber einen Nachlass von 1.400 bzw. 2.700 Euro bedeutet.

Renault beziffert den Preisvorteil auf 800, 5.000 bzw. 2.500 Euro, was allerdings fiktiv ist, da nicht alle Extras regulär bestellt werden können. Beworben werden zusätzliche Details, die aber bereits in den Grundmodellen Standard sind. Interessenten sollten bei den Sondermodellen neben der eingeschränkten Farbwahl auch das teilweise geänderte Sonderausstattungsprogramm beachten - manche Extras sind im Gegensatz zu den Grundversionen erhältlich, andere nicht verfügbar. Außer beim Koleos kostet die schwarze Lackierung in "Perlmutt Schwarz" den üblichen Metallic-Aufpreis, während "Arktis-Weiß" als einzige kostenfreie Alternative besteht.
Leserbrief Autokiste folgen date  13.10.2009  —  # 8324
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.