Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 31. Mai 2020,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
4,5 Liter Normverbrauch bei 160 PS / 300 Euro Aufpreis

Opel Astra: Start-Stopp-System für den großen Diesel

Opel
Jetzt auch mit 160-PS-CDTI und
Start-Stopp-System: Opel Astra
Opel erweitert das Variantentum beim Astra nun auch um eine auf Sparsamkeit getrimmte "ecoFLEX"-Variante des "großen" Diesels mit 160 PS. Sie verfügt unter anderem über ein Start-Stopp-System, was jedenfalls auf dem Papier gute Werte verspricht. Das ecoFLEX-Paket für 300 Euro Aufpreis zum weiterhin angebotenen, "normalen" Modell, beinhaltet eine Start-Stopp-Automatik, die im Stadtverkehr den Verbrauch senkt. In Zahlen sinkt die Norm-Angabe beim Fünftürer von 4,9 auf 4,5 Liter und beim Kombi von 5,1 auf 4,7 Liter. Die Abstellautomatik ist nur für Fahrzeuge mit manuellem Getriebe zu haben.

Damit unterbietet Opel die Verbrauchswerte der Mitbewerber von Audi (A3 TDI: 4,7 Liter), BMW (120d: 4,7), Ford (Focus 2,0 TDCi: 5,0) oder VW (Golf GTD: 5,1), bleibt aber auch in punkto Leistung etwas unter deren Werten (163-177 PS).

Opel bietet das Start-Stopp-System (SSS) derzeit lediglich für einzelne Varianten von Agila, Corsa und Astra an. Bis zum Frühjahr 2012 soll die Vielfalt deutlich ausgeweitet werden. Beim Astra sollen dann alle handgeschalteten Modelle mit SSS zu haben sein, gleiches dürte für den neuen Zafira und den Facelift-Insignia gelten.

Der Opel Astra 2,0 CDTI ecoFLEX mit 160 PS kostet ab 24.765 Euro, der Kombi alias Sports Tourer ist 1.100 Euro teurer.
Leserbrief Autokiste folgen date  05.04.2011  —  # 9377
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.