Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 24. Oktober 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Neues Extra für Menschen mit Bewegungseinschränkungen

Renault: Schwenkbarer Beifahrersitz für den Clio

Renault: Schwenkbarer Beifahrersitz für den Clio
Bild anklicken für Großansicht Schwenkbarer Beifahrer-
sitz im Renault Clio
Renault
Als nach eigenen Angaben erster Autobauer in Europa bietet Renault ab sofort einen seitlich schwenkbaren Beifahrersitz an. Die optional ab Werk bestellbare Sonderkonstruktion ist allerdings nur für den Clio erhältlich. Moderne Autos sind sicher, komfortabel und teilweise bis in die letzte Ritze vernetzt und "versensort", so dass sie sogar das Fernlicht automatisch ein- und ausschalten können oder beim Einparken selbst lenken. Andererseits sind moderne Autos gerade oft für ältere Menschen oder solche mit einem körperlichen Handicap alles andere als praktisch, wenn es um Bequemlichkeit beim Ein- und Aussteigen oder Gurtanlegen, um Übersichtlichkeit oder andere, sich üblichen Testprozerede tendenziell verschließenden Kriterien, geht.

Renault hilft dem jetzt ab, wenn auch nur ein kleines bisschen. Der optionale Beifahrer-Schwenksitz für den Clio lässt sich um 75 Grad nach außen drehen und ermöglicht so einen erleichterten Zugang für Menschen mit Bewegungseinschränkungen. Wird die Arretierung auf der rechten Seite erneut betätigt, schwenkt der Sitz automatisch wieder zurück in Fahrtrichtung. Als zusätzliches Komfortmerkmal verfügt der Sitz über eine einklappbare Fußstütze. Ausgelegt ist das System für Personen bis zu einem Gewicht von 130 Kilogramm.

Die zentral auf einer Achse gelagerte Spezialanfertigung zeichnet sich durch die gleichen Komfortmerkmale aus wie der Originalsitz. So können Lehne und Sitzposition weiterhin stufenlos verstellt werden. Darüber hinaus ist der Sitz mit einem Seitenairbag und beim Dreitürer zusätzlich mit einem Anti-Submarining-Airbag in der Sitzfläche ausgestattet.

Der Sitz ist derzeit nur für den Clio Dynamique erhältlich und kostet 1.500 Euro.
Leserbrief Autokiste folgen date  14.04.2010  —  # 8685
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.