Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 27. Februar 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Limousine und Kombi 1,6D mit nur noch 4,5 Litern Normverbrauch

Volvo S80 und V70 DRIVe werden noch sparsamer

<?php echo $headline; ?>
Nur noch 4,5 Liter Volvo
Verbrauch: Volvo V70 DRIVe (109 PS)
Die Spar-Modelle von Volvo S80 und V70 werden noch einmal sparsamer. Der schwedische Hersteller bringt beide Fahrzeuge dank adaptiver Generatorsteuerung und verminderter Reibung von Nebenaggregaten unter die politisch wichtige Marke von 120 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer. Volvo S80 und V70 sind recht große Autos, die in den auf besondere Sparsamkeit getrimmten, sogenannten "DRIVe"-Varianten schon bisher mit einem Normverbrauch von 4,9 Litern hohe Effizienz bieten - folgt man der KBA-Einstufung als "Obere Mittelklasse" und lässt man die Leistungsausbeute außen vor, sogar die beste.

Künftig erreichen beide Modelle einen Wert von nur noch 4,5 Litern Verbrauch, bei einem Diesel entsprechend einem CO2-Ausstoß von 119 Gramm pro Kilometer, der in vielen europäischen Ländern Steuervorteile für die Käufer bedeutet.

Unter der Haube arbeitet nach wie vor der für die Klasse kleine und schwache Dieselmotor, der aus 1,6 Litern Hubraum 109 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern bei 1.750 Umdrehungen erreicht. Als Kraftübertragung dient ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe. Wer den Spar-Gedanken einen Moment außer acht lässt, kann damit in 12,8 Sekunden (V70) auf Tempo 100 beschleunigen und mit maximal 190 km/h zum Ferienziel oder Geschäftstermin eilen. Sparsame Naturen können sich bei Annäherung an den Normverbrauch auf gemütlichen Langstrecken auf eine Reichweite von rund 1.500 Kilometern (V70 mit 70 Litern Tankinhalt) oder gar 1.700 Kilometern im S80 (80 Liter) freuen.

Die Verbrauchssenkung um immerhin noch einmal acht Prozent geht zurück auf zwei Maßnahmen. So verfügen die Modelle über eine bedarfsgerecht gesteuerte Batterieaufladung. Außerdem wurde die Reibung des Antriebsriemens für die Lichtmaschine und den Klimaanlagen-Kompressor reduziert. Dieses Feintuning kommt seit Herbst 2009 bereits im Volvo C30 und im gleich motorisierten Ford Focus "ECOnetic" zum Einsatz.

Zum Vergleich noch ein Blick auf die Konkurrenz: Der neue BMW 520d (184 PS) kommt auf 5,0 Liter Normverbrauch, der Audi A6 2,0 TDI e (136 PS) auf 5,3 Liter, der gleichstarke Mercedes E 200 CDI "BlueEfficiency" auf 5,2-5,5 Liter, und der (offiziell der Mittelklasse zugerechnete) VW Passat 1,6 TDI BlueMotion steht bei 105 PS mit 4,4 Litern im Datenblatt.

Die Änderungen betreffen laut Volvo alle Fahrzeuge, die ab Mitte Februar bestellt werden. Die Ausstattungsdetails bleiben unverändert, die Preise - mutmaßlich - auch: Der V70 kostet ab 30.910, der S80 ab 32.990 Euro.
Leserbrief Autokiste folgen date  01.02.2010  —  # 8536
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.