Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 14. April 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Vier Editionen mit unterschiedlichen Farbwelten

BMW: M3 Coupé als Sondermodell

BMW: M3 Coupé als Sondermodell
Neues Sondermodell: BMW
BMW M3 Coupé
BMW beglückt die Fangemeinde des M3 mit einem Editionsmodell auf Coupé-Basis. Es wird in den Varianten Alpinweiß, Schwarz, Dakar Gelb und Monte Carlo Blau Metallic ab Juli 2009 für sechs Monate angeboten. In allen Fällen sind Außenlackierung und Interieurgestaltung individuell aufeinander abgestimmt. Serienmäßig ist jeweils die "Individual Hochglanz Shadow Line", zudem sind die Öffnungen auf der Motorhaube und die Außenspiegelgehäuse in Schwarz lackiert sowie die BMW-Niere, die seitlichen Kiemenelemente und die Doppelendrohre der Abgasanlage in dunkel eloxiertem Chrom ausgeführt.

Im Interieur sind die Oberflächen der Mittelarmlehne, der Mittelkonsole und der Armauflagen in den Türen bei den weißen und schwarzen Modellen jeweils in Weiß gehalten. Darüber hinaus verfügen diese Modelle über Interieurleisten in der Ausführung Leder Carbonstruktur mit weißen Kontrastnähten. Die schwarzen Ledersitze sind mit Kontrastnähten sowie mit vertikalen Zierstreifen im oberen Rückenlehnen-Teil sowie im vorderen Bereich der Beinauflage versehen. Bei den Varianten Alpinweiß und Schwarz sind diese Elemente in Weiß, bei den gelben und blauen Varianten in der entsprechenden Außenfarbe ausgeführt. Dort sind zudem die Armauflagen und Türinnengriffe mit gelben bzw. blauen Kontrastnähten versehen.

Zudem gehören Einstiegsleisten im "Checkered Flag Design" mit M3-Schriftzug sowie ein nochmals um zehn Millimeter tiefergelegtes Fahrwerk zum Ausstattungsumfang aller Editionsmodelle, ebenso 19-Zoll-Räder. Die geschmiedeten Felgen im Doppelspeichendesign können entweder in Schwarz oder in der klassischen Farbgebung ausgeführt werden. Außerdem sind sie mit Ausnahme des gelben Modells wahlweise auch mit weißer Kontrastlackierung und polierten Speichen verfügbar.

Der BMW M3 wird von einem Achtzylinder-Motor mit Hochdrehzahlkonzept angetrieben, der aus 4,0 Litern Hubraum 420 PS entwickelt und 12,4 Liter im Mittel verbraucht. Mit dem optionalen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe sind es 11,9 Liter - natürlich nur, wenn man sich nur höchst selten das Gefühl gönnt, in 4,6 Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen.

Preise hat BMW noch nicht bekanntgegeben.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.