Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 18. Januar 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
»Exception« ab 14.250 Euro inklusive Klimaanlage und Stoff-Leder-Polster

Renault: Clio-Sondermodell mit Preisvorteil

Siehe Bildunterschrift
Erstes Sondermodell: Renault Nissan
Renault Clio 3 (Bild zeigt Serienmodell)
Renault bringt ein erstes Sondermodell des neuen Clio zu den Händlern. Der "Exception" ist auf Komfort getrimmt – und trotz Preisvorteil nicht ganz billig.
Das Modell baut auf der Ausstattungslinie "Dynamique" (die mittlere von derer insgesamt fünf) auf und verfügt zusätzlich über eine Stoff-Leder-Polsterung sowie Leder an Lenkrad und Schaltknauf, jeweils mit hell abgesetzten Nähten. Letztere gibt es auch an den Textil-Fußmatten vorne.

Je nach Motorisierung zählt außerdem das (kleine der diversen) "Fairway"-Paket(e) zum Lieferumfang. Es umfasst die manuelle Klimaanlage und ein CD-Radio. Äußerlich gibt sich das Sondermodell an 16-Zoll-Alurädern und "Privacy Glass" - dunkel getöntes Glas an den hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe - zu erkennen.

Die Preise beginnen bei 14.250 Euro, laut Renault entsprechend einem Preisvorteil von 600 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell, das freilich fiktiv ist. Nicht alle Motorisierungen werden lieferbar sein, wobei Details noch nicht vorliegen. Zumindest der 75 PS-Benziner und der 68 PS-Diesel dürften in der Liste fehlen.
Leserbrief Autokiste folgen date  04.07.2006  —  # 5458
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.