Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 28. Februar 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Limitierte »Exclusive Edition« mit Designretuschen und mehr Ausstattung

VW: Touareg-Sondermodell mit happigem Aufpreis

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Limitiert und teuer:
Touareg "Exclusive Edition"
Volkswagen
Aus Anlass des 250.000. verkauften Touareg bringt VW eine besonders exklusive Sonderedition des Geländewagens auf den Markt. Die "Exclusive Edition" wird nur 999 Mal gebaut, ist besonders gut ausgestattet – und bis zu 10.000 Euro teurer als die normalen Modelle.
Optisch gibt sich das von Volkswagen Individual konzipierte Auto an einer silbernen Dachreling, einem in Wagenfarbe lackierten Dachkantenspoiler am Heck, verbreiterten Schwellern, Privacy Glass und zwei ovalen, in die Heckschürze integrierten verchromten Auspuffendrohren zu erkennen.

Außerdem gibt es eine bulligere Frontschürze mit einem in Chrom gefassten mittleren Lufteinlass sowie titansilbern lackierte 19 Zoll-Räder mit 275/45er-Bereifung. Die laufende Nummer findet sich prägnant auf den Türeinstiegsleisten (etwa "234/999") wieder; außerdem erhalten Käufer ein entsprechendes "Zertifikat".

In punkto Ausstattung verwöhnt der "Exclusive" mit beheizten, zwölffach elektrisch verstellbaren Komfort-Vordersitzen mit zweifarbigem Nappaleder-Bezug in beige/anthrazit. Beiges Nappaleder gibt es auch an den Türverkleidungen und sogar den Fußmatten. Dekoreinlagen und Applikationen in schwarzem Klavierlack sind ebenfalls serienmäßig. Außerdem spendiert VW dem Auto noch Selbstverständlichkeiten wie Becherhalter im Fond, Nebelscheinwerfer und einen Skisack.

Das Sondermodell ist mit allen Motorisierungen kombinierbar. Die Grundpreise liegen zwischen 50.745 Euro für den Fünfzylinder-TDI und 79.270 Euro für den V10 TDI - je nach Variante bis zu 10.200 Euro mehr als für die Serie. In punkto Sonderausstattungen steht soweit ersichtlich das normale Programm zur Auswahl. Interessanterweise ist auch der Basis-Diesel im Gegensatz zur Serie mit einem Rußfilter ausgestattet; welche Abgasklasse erfüllt wird, blieb offen.

Die weiteren Touareg-Sondermodelle "Kong" und "Expedition" sowie der "Individual" und die Zwölfzylinder-Versionen "W12 Executive" und "W12 Sport Edition" sind nach wie vor erhältlich.
Leserbrief Autokiste folgen date  08.03.2006  —  # 5125
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.