Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 29. September 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Unternehmen und Betriebsrat geben 100.000 Euro für Katastrophenregion

Porsche spendet für Pakistan

Porsche und der Porsche-Betriebsrat spenden gemeinsam 100.000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan. Das Geld soll über das Deutsche Rote Kreuz in die Region fließen. Der amtierende Porsche-Chef Michael Macht erklärte, man leiste damit einen Beitrag, um die Not der Opfer in Pakistan zu lindern. "Uns ist es wichtig, als global agierendes Unternehmen vor Ort Verantwortung zu übernehmen."

Konzernbetriebsratschef Uwe Hück bezeichnete die Spende als Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Andere Autobauer haben bisher nichts über Spenden für Pakistan verlauten lassen.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  02.09.2010  —  # 8967
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.