Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Samstag, 28. Mai 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Drei Ausstattungsniveaus und drei Motoren / Mit Preisübersicht

Peugeot 1007 kommt im September ab 13.650 Euro

Siehe Bildunterschrift
Ab September und Peugeot
ab 13.650 Euro: Peugeot 1007
Vorgestellt wurde er schon im Juni 2004, doch die Markteinführung des Peugeot 1007 zieht sich hin - nach jüngsten Angaben noch bis September dieses Jahres. Nun aber gibt es immerhin die erste offizielle Preisliste.

Danach kostet der Kleinwagen, der sich insbesondere durch seine beiden elektrisch betriebenen Schiebetüren auszeichnet, mindestens 13.650 Euro. Dafür bekommt man den kleinen Benziner mit 1,4 Litern Hubraum (73 PS) in der Basisausstattung "Filou".

Basis bedeutet in diesem Falle, dass immerhin sieben Airbags - der siebte sitzt unterhalb der Lenksäule -, ESP, Bremsassistent, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit Fernbedienung und ein umklappbarer Beifahrersitz ab Werk geliefert werden.

Die nächsthöhere Ausstattungslinie hört ebenfalls Peugeot-typisch auf den Namen "Prémium" und bietet zusätzlich unter anderem Nebelscheinwerfer, manuelle Klimaanlage, Bordcomputer, Kinderspiegel und Lederlenkrad. Der Aufpreis beträgt 1.100 Euro. Das Topmodell "Sport" schließlich (plus 600 Euro) verfügt über eine modifizierter Front- und Heckschürze, Sportsitze, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und das automatisierte Schaltgetriebe "2-Tronic".

Neben dem Basis-Benziner bietet Peugeot auch eine 1,6 Liter-Variante an, die 109 PS leistet, sowie einen 1,4 Liter-Diesel mit 68 PS, der aber nicht mit Rußfilter gekoppelt ist, wie man das von einem Peugeot eigentlich erwartet. Erstmals offeriert die Löwenmarke beim 1007 ein als "2-Tronic" bezeichnetes automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe an - als Extra beim kleinen Benziner und serienmäßig bei den 1,6-Liter-Versionen und den "Sport"-Modellen.

Im Rahmen einer 3-Wege-Finanzierung ist der von Pininfarina gezeichnete Kleinwagen ab 99 Euro monatlich erhältlich (Laufzeit 36 Monate, 2,99 Prozent eff. Jahreszins, 10.000 Kilometer Fahrleistung p.a.). Wer sich hierfür noch in diesem Jahr entscheidet, bekommt von Peugeot die Kosten für Haftpflicht, Vollkasko und Schutzbrief für das erste Jahr spendiert.

Der 1007 mit seinen vier Einzelsitzen und dem variablen Raumkonzept hatte kürzlich im EuroNCAP-Crashtest mit einem sehr guten Ergebnis abgeschnitten. Mehr dazu und zum Auto selbst mit Fotostrecke finden Sie unter den beiden nachfolgenden Links.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  30.03.2005  —  # 4114
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.