Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 24. Februar 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Schlüsselnummer 192 im Pkw-Führerschein nach Schulung erhöht Gewichtsgrenze

Führerschein-Recht: Neue Ausnahmeregel für Elektro-Transporter

Die deutschen Führerschein-Regeln sind um eine weitere Ausnahme reicher: Schwere Kleintransporter dürfen nun auch mit der Pkw-Fahrerlaubnis bewegt werden – wenn sie denn elektrisch angetrieben sind und wenn der Bürokratie Genüge getan wird. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat eine Ausnahme-Verordnung für Elektrofahrzeuge erlassen. Danach ist es möglich, elektrisch betriebene Kleintransporter bis zu 4,25 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht mit einem Pkw-Führerschein zu fahren. Normalerweise liegt die Grenze bei 3,5 Tonnen, das Gewicht der Batterie bleibt bei der Bestimmung der Fahrzeugklassen nun sozusagen außen vor.

Mit dieser Ausnahme-Regelung will der Bund einen zusätzlichen Anreiz zum Kauf solcher Fahrzeuge schaffen. "Für Handwerksbetriebe, Paket- und Zustelldienste wird es attraktiver, sich Elektro-Kleintransporter anzuschaffen", erklärte Minister Alexander Dobrindt, die Zielgruppe sehr scharf umreißend.

Die "Vierte Verordnung über Ausnahmen von den Vorschriften der Fahrerlaubnis-Verordnung" vom 22.12.2014 wurde am 30.12.2014 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, tritt zum 31.12.2014 in Kraft und gilt bis Ende 2019. Voraussetzung ist neben der Verwendung des Fahrzeugs zum Gütertransport - Wohnmobile und dergleichen werden nicht gefördert - eine zusätzliche Fahrzeugeinweisung des Fahrers. Sie umfasst mindestens fünf Stunden Unterricht und einen praktischen Teil auf nicht-öffentlichen Straßen. Die in der Verordnung festgelegte Teilnahmebestätigung berechtigt sodann zum Antrag auf Eintragung der Schlüsselnummer 192 in den Führerschein bei der zuständigen Behörde.
text  Hanno S. Ritter
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.