Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 6. Dezember 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»35 Jahre« mit Xenon-Licht, Sitzheizung und Rückfahrkamera / Ab 20.000 Euro

Mitsubishi Lancer kommt als Sondermodell

Mitsubishi
Neues Sondermodell: Mitsubishi
Mitsubishi Lancer "35 Jahre"
Nach dem ASX schickt Mitsubishi jetzt auch den Lancer als Sondermodell "35 Jahre" zu den Kunden. Das in Deutschland ein Außenseiter-Dasein führende Auto bietet zusätzliche Extras zum Paketpreis – und wird insgesamt minimal aufgewertet. Der Lancer mit dem 1,6-Liter-Benziner (117 PS, 5,6 Liter Normverbrauch) erhält über das Niveau "Invite" hinaus Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, Sitzheizung vorne, eine Rückfahrkamera mit Bildanzeige im Innenspiegel, eine Freisprecheinrichtung sowie eine USB-Schnittstelle im Handschuhfach.

Äußerliche Kennzeichen sind ein Frontspoiler für die "Sportlimousine" (beim "Sportback" genannten Fließheck-Modell sowieso serienmäßig) und Seitenschweller in Wagenfarbe.

Der Mitsubishi Lancer 1.8 DI-D "35 Jahre" (150 PS, 5,2 Liter) bietet zudem noch 18-Zoll-Aluräder, Cockpit- und Türverkleidung in der modernen Klavierlack-Optik und eine Auspuffendrohrblende. Als exklusive Sonderfarbe steht "Merkur-Silber" zur Wahl. Auch hier bildet "Invite" die Grundlage, wobei sie in der Mitsubishi-Logik beim Benziner das beste Niveau markiert, beim Diesel das schlechteste.

Die Preise beginnen unabhängig von der Karosserievariante bei 19.990 bzw. 23.990 Euro, das sind jeweils 1.500 Euro mehr als für das Serienmodell. Den Preisvorteil beziffert der Autobauer auf bis zu 1.250 Euro - ein fiktiver Wert, weil die zusätzlichen Extras regulär gar nicht bestellbar sind, wie überhaupt Sonderausstattungen kaum zur Verfügung stehen.

Alle Mitsubishi Lancer des Modelljahres 2012 erhalten kleinere Verbesserungen. Verstärkungen der Vorderradaufhängung im Federbeinbereich sollen für besseres Handling und höhere Fahrstabilität sorgen, die vorderen Türverkleidungen sind mit Soft-Touch-Material versehen, dunklere Farbakzente gibt es im Innenraum. Zudem wurde die Kontur der Rücksitze bei der Limousine verändert. Dazu kommen drei neue Außenfarben und ein kleinerer Dachspoiler beim Sportback.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  15.03.2012  —  # 9990
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.