Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 31. Mai 2020,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Von Renault über Seat zu Citroën

Böhme wird neuer Citroën-Chef

9704"
Citroën
Böhme
Von Renault über Seat zu Citroën: Holger Böhme wird zum 1. November 2011 neuer Chef von Citroën Deutschland in Köln. Der diplomierte Kaufmann arbeitet seit über 15 Jahren in der Automobilbranche, zuletzt als Vertriebsvorstand bei Renault Deutschland und sodann für weniger als ein Jahr als Chef von Seat Deutschland.

Mit seiner Erfahrung solle Böhme die wichtigen Projekte von Citroën in Deutschland, unter anderem die Repositionierung der Marke mit der Produktlinie DS und die Umsetzung der neuen Corporate Identity sowie die Steigerung der Kundenzufriedenheit, weiter vorantreiben, heißt es in einer Mitteilung des Autobauers.

Der gebürtige Berliner Holger Böhme lebt in Köln, ist verheiratet und hat einen Sohn. Bei Seat wurde er wie berichtet vom langjährigen Fiat-Deutschland-Chef Manfred Kantner abgelöst. Wer das Personalkarussell angestoßen hat, ist nicht bekannt, ebenso der weitere Werdegang des bisherigen Citroën-Chefs Peter Weis. Zu Fiat jedenfalls ist er nicht gewechselt.
Leserbrief Autokiste folgen date  11.10.2011  —  # 9704
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.