Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 28. Februar 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Güterstraßenbahn bringt täglich 420 Tonnen Teile ins Phaeton-Werk

VW: 10 Jahre CarGoTram in Dresden

VW: 10 Jahre CarGoTram in Dresden
Bild anklicken für Großansicht 10 Jahre Güterstraßen-
bahn "CarGoTram" in Dresden
Volkswagen
Kleines Jubiläum in Dresden: Heute vor zehn Jahren, am 16. November 2000, fuhr die CarGoTram das erste Mal durch Dresden. Seit März 2001 transportiert die Güterstraßenbahn Tag für Tag 420 Tonnen Teile für den VW Phaeton umweltfreundlich durch die sächsische Metropole. Die Strecke startet am Logistikzentrum in Dresden-Friedrichstadt und endet nach fünf Kilometern an der Gläsernen Manufaktur in der Innenstadt. Für die Strecke auf den regulären Gleisen der Dresdner Verkehrsbetriebe benötigt die auf 50 km/h gedrosselte "CarGoTram" rund 25 Minuten. Innerhalb von 25 Minuten erfolgt auch die Be- und Entladung im Logistikhof der Fabrik.

Die 60 Meter lange Bahn kann mit ihren fünf Waggons bis zu 60 Tonnen Zuladung tragen. Damit bringt sie ein Gesamtgewicht von 150 Tonnen auf die Waage. Die sogenannte Zweirichtungs-Straßenbahn beliefert die Fertigungsstätte des Phaeton siebenmal am Tag. Ihre luftgekühlten Asynchronmotoren leisten insgesamt 1.224 PS und bringen ihre Leistung über zwanzig Achsen auf die Gleise.

Volkswagen setzt auch an anderen Standorten auf ungewöhnliche Transportmittel: Im Werk Bratislava wird der VW Touareg mit einer Seilbahn transportiert, in Wolfsburg werden Teile werksintern mit speziell umgebauten Segways befördet.
Leserbrief Autokiste folgen date  16.11.2010  —  # 9125
text  Hanno S. Ritter
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.