Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 25. Januar 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 3 Minuten
Erste Infos und Bilder zur Kleinwagen-Neuauflage mit Panorama-Windschutzscheibe

Neuer Citroën C3: Schöne Aussichten

Neuer Citroën C3: Schöne Aussichten
Bild anklicken für Großansicht Neu ab Herbst:
Citroën C3
Citroën
Nach zwei Millionen Exemplaren in gut sechs Jahren zeigt Citroën erste Bilder des neuen C3. Der auf der IAA im Spätsommer Premiere feiernde Kleinwagen wächst nur moderat, wirkt aber viel hochwertiger als zuvor. Highlight ist eine Panorama-Windschutzscheibe. Die Grundform des C3 bleibt unangetastet, wenn sich auch die bisherige, betont kuppelförmige Dachgestaltung in der Neuauflage so nicht mehr wiederfindet. Erhalten geblieben sind aber sowohl das vordere Dreiecksfenster als auch die leicht geschwungene Seitenlinie und das separate, nach schräg oben auslaufende dritte Seitenfenster.

Auffallend sind die etwas straffer gezogenen Linien, die dem Auto mehr Dynamik verleihen, und eine größere Liebe zum Detail. Ob die Chromleiste an den unteren Fensterkanten oder der Kühlergrilleinfassung, die markantere Frontschürze und Scheinwerfergestaltung, die geteilten Rückleuchten, die bessere Kennzeichen-Position vorne wie hinten oder die stehenden Außenspiegel - alles wirkt eine durchaus merkliche Ecke hochwertiger.

Besonderer Clou ist eine bis weit ins Dach verlängerte Windschutzscheibe, wie man sie bisher nur vom Opel Astra GTC kennt und auf den Straßen so gut wie nie sieht. Bei Citroën heißt sie "Zenith"-Frontscheibe und reicht im mittleren Bereich bis zur B-Säule. Gemeinsam mit den markentypisch schlanken Dachpfosten sorgt sie für einen unvergleichlichen Blick nach draußen für alle Insassen. Eine progressive Tönung des Glases, die von einem starken Sonnenschutz direkt über den Frontsitzen bis zur gewohnten Transparenz im vorderen Blickfeld abgestuft ist, soll dabei für guten Komfort sorgen. Laut Citroën handelt es sich um eine absolute Weltpremiere in dieser Größe.

Den Blick bis (fast) zum Zenit gibt es allerdings nur gegen Aufpreis - angesichts des harten Wettbewerbs eine verständliche Entscheidung, wenn man auch gerade von Citroën den Mut erwartet haben mag, hier einen eigenen Weg zu gehen. Die später folgende Lifestyle-Variante DS3 dürfte dies dann nachholen.

Die Karosserie des C3 legt in der Länge um sechs Zentimeter zu - und bleibt im Vergleich zu anderen Modellen des Segments doch bescheiden: 3,94 Meter Länge sind unterer Klassendurchschnitt, während die Breite mit 1,71 Metern (bisher 1,67) etwas großzügiger ausfällt. Der Raumausbeute soll das Maßhalten dabei nicht geschadet haben, jedenfalls verspricht Citroën schon einmal großzügige Innenraummaße, die in Richtung Kompaktklasse weisen sollen. Das Kofferraumvolumen bleibt mit 300 Litern ungefähr auf dem bekannten Niveau.

Trotz des Größenzuwachses und einem Plus an Komfort und Qualität soll der C3 nicht zugelegt haben. Bei vergleichbarer Ausstattung und Motorisierung wie der Vorgänger wiege das neue Modell höchstens genauso viel, kündigen die Franzosen an.

Technische Daten und Motorprogramm-Details liegen noch nicht vor, abgesehen davon, dass der neue C3 mit einem rund 90 PS starken Diesel auf einen CO2-Ausstoß von nur 99 Gramm pro Kilometer kommen soll. Das entspricht einem Normverbrauch von 3,75 Litern. Das wäre ein guter Wert, wie er auch vom neuen VW Polo TDI mit BlueMotion-Paket erreicht wird. Zum Vergleich: Der aktuelle C3 HDi mit 68 PS (ohne Rußfilter) genehmigt sich noch 4,4 Liter.

Premiere feiert der neue Citroën C3 auf der IAA im September, der Verkauf soll ab November beginnen. Bis dahin hat der kleine Franzose noch rund zwei Millionen Testkilometer vor sich, um letzte kleine Probleme auszumerzen. Wenn das ordentlich gemacht wird, spricht vieles dafür, dass die nächsten zwei Millionen - Exemplare - dann in weniger als sechs Jahren erreicht sein werden.
Leserbrief Autokiste folgen date  29.06.2009  —  # 8081
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.