Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Samstag, 28. Mai 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
200 neue Kia-Pkw in Dienst gestellt

ADAC: Neue Fahrzeugflotte für das Sicherheitstraining

ADAC: Neue Fahrzeugflotte für das Sicherheitstraining
200 neue Kia ADAC
für das ADAC-Sicherheitsrtraing
Der ADAC erhält für sein Fahrsicherheitstraining eine neue Fahrzeugflotte. Am Montag (9.3.) hat der Club 200 neue Kia der Typen Cee'd und Sorento in Dienst gestellt, die ab sofort auf den bundesweit 57 Schulungsanlagen eingesetzt werden sollen. Die Übergabe der Flotte durch den Präsidenten von Kia Motors Deutschland, Jang-Won Sohn, erfolgte auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums Gründau (Hessen).

Im vergangenen Jahr haben nach eigenen Angaben rund 200.000 Menschen ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC besucht, davon gut drei Viertel ein Pkw-Training. Seit dem Start des Programms im Jahr 1975 beträgt die Teilnehmerzahl über zwei Millionen.

Wie der Modellanteil zwischen Cee'd und Sorento ausfällt, welche Fahrzeuge bisher genutzt wurden und wie hoch das finanzielle Engagement von Kia ausfällt, hat der Club auf Anfrage nicht beantwortet. Dem Bild nach zu urteilen, sind die Fahrzeuge mutmaßlich sogar auf Kia mit Hauptsitz in Frankfurt/Main zugelassen.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  09.03.2009  —  # 7836
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.