Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Freitag, 12. August 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Falsches Anzugsdrehmoment an einem Motorlager bei Diesel-Modellen

Rückruf für Mazda3 und Mazda5

Siehe Bildunterschrift
Schrauben-Problem: Mazda
Rückruf für Mazda3 und Mazda5 (Bild)
Mazda ruft die Baureihen 3 und 5 in die Werkstätten. Grund sind mögliche Probleme an der Motoraufhängung bei Modellen mit dem Zweiliter-Diesel. Deutschlandweit sind 14.905 Fahrzeuge betroffen. Aufgrund eines möglicherweise falschen Anzugsdrehmoments einer Schraube an der hinteren Motoraufhängung bestehe die Gefahr, dass diese sich löse oder breche, erklärte eine Mazda-Sprecherin gegenüber Autokiste. Hierdurch könne schlimmstenfalls der Motor abkippen und die Antriebswellen beschädigen.

Betroffen sind 1.094 Mazda3 aus dem Bauzeitraum 26.12.2006-06.09.2007 und weitere 13.811 Mazda5, die zwischen 19.04.2005 und 03.09.2007 vom Band gelaufen sind.

Die Halter werden angeschrieben. Die Werkstätten prüfen das Anzugsdrehmoment der Schraube: Ist es spezifikationsgerecht, wird nur die Schraube getauscht und das Motorlager geprüft, anderenfalls das gesamte Motorlager erneuert. Hierfür veranschlagt Mazda eine knappe Stunde Arbeitszeit.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  12.06.2008  —  # 7196
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.