Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Freitag, 27. Mai 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Einsatz zunächst nur als 170-PS-Motor im Octavia RS

Škoda führt Common-Rail-Diesel ein

Siehe Bildunterschrift
Jetzt auch mit Škoda
Common-Rail-Diesel: Škoda Octavia RS
Auch Škoda verbaut jetzt den neuen Common-Rail-Diesel aus dem VW-Konzern. Zunächst gibt es das Aggregat aber nur in der stärkeren Ausführung mit 170 PS und demzufolge nur im Octavia RS. Abgesehen vom Technik-Konzept des Motors und damit verbunden seiner Geräuschentwicklung und Antriebscharakteristik bleibt alles beim Alten.

Das Drehmoment beträgt weiterhin 350 Newtonmeter, die Höchstgeschwindigkeit bleibt bei 225 km/h und der Beschleunigungswert bei 8,4 Sekunden - und auch in punkto Verbrauch nennt das Datenblatt nach wie vor 5,7 Liter im Norm-Mittel. Der Kombi kommt auf 224 km/h, 8,5 Sekunden und 5,9 Liter.

Der neue Motor kann mit einem manuellen Sechsgang- oder dem Doppelkupplungsgetriebe DSG für 1.700 Euro Aufpreis kombiniert werden. Obschon die neuen Maschinen günstiger in der Herstellung sind und etwa VW beim 140-PS-Pendant im Passat wie berichtet auch eine leichte Preissenkung vorgenommen hatte, bleibt Škoda auch hier dem bisherigen Niveau verbunden. Mindestens 28.050 Euro kostet die Limousine, ab 29.190 Euro der Kombi.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  24.04.2008  —  # 7081
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.