Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 13. April 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
240 statt 225 PS / 9,6 statt 10,4 Liter Verbrauch

VW Touareg V6 TDI: Mehr Kraft, weniger Durst

Siehe Bildunterschrift
Überarbeiteter V6-TDI Volkswagen
mit geringerem Verbrauch: VW Touareg
Volkswagen spendiert dem Touareg einen überarbeiteten V6-Diesel. Die beliebteste Motorisierung dieser Baureihe wird stärker und legt gleichzeitig den Nachteil des hohen Verbrauchs ab – jedenfalls ein bisschen. Das Aggregat leistet nun wie seit kurzem auch im Audi Q7 240 statt bisher 225 PS, das Drehmoment steigt um zehn Prozent auf 550 Newtonmeter in der Spitze. Damit erreicht das schwere SUV in frühestens 8,0 Sekunden (bisher: 8,9) die Tempo-100-Marke und eine maximale Reisegeschwindigkeit von 214 (205) km/h.

Interessanter lesen sich jedoch die Verbrauchsangaben - jene Disziplin, in der der Touareg bisher aufgrund seines hohen Gewichts den Vorgaben der Konkurrenz nicht folgen konnte. Nun stehen 9,6 statt bisher 10,4 Liter im kombinierten Normverbrauch im Datenblatt, womit das Niveau des Mercedes ML 320 CDI (224 PS, 9,5 Liter, Automatik) erreicht ist. Nur der BMW X5 3,0d (235 PS) ist mit 8,1 Litern eine ganze Hausnummer sparsamer. Im Stadtverkehr sinkt der Touareg-Durst gar von 14,1 auf 12,7 Liter.

Seit der Markteinführung im Jahr 2002 wurden Werksangaben zufolge europaweit bis heute 204.000, weltweit insgesamt 331.000 Touareg verkauft. Der Marktanteil des V6-TDI innerhalb der Baureihe liegt aktuell bei 80 Prozent.

Der erstarkte Touareg V6 TDI mit Schaltgetriebe ist ab sofort zu einem Preis von 46.900 Euro zu haben, das sind 350 Euro mehr als bisher. Die Automatik-Variante, bisher mit 233 PS am Start, erhält ebenfalls das überarbeitete Aggregat und wird mit gleichem Aufschlag ab 49.150 Euro verkauft; technische Daten liegen hier noch nicht vor.
Leserbrief Autokiste folgen date  16.11.2007  —  # 6685
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.