Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Sonntag, 22. Mai 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Kapazität im rumänischen Werk soll auf 350.000 Einheiten erweitert werden

Renault: 100 Millionen Euro für Werksausbau bei Dacia

Siehe Bildunterschrift
Produktionsausbau Renault Nissan
in Rumänien: Dacia
Dacia wird dank des Logan immer erfolgreicher und damit auch wichtiger für das Mutterhaus Renault. Neben dem Ausbau der weltweiten Produktion stockt der Autobauer nun auch die Kapazität des Stammwerks im rumänischen Pitesti auf.
Ab dem Jahr 2008 sollen jährlich 350.000 Logan von den Bändern rollen - im Vergleich zu 235.000, die aktuell möglich sind.

Renault investiert eigenen Angaben zufolge 100 Millionen Euro in die bestehenden Fertigungsanlagen. Noch diesen Monat beginnen die Erweiterungsarbeiten. Um der hohen Nachfrage nach dem neuen Logan MCV (Kombi) gerecht zu werden, wird die Produktion dieser Variante Anfang Februar 2007 von 250 auf 300 Einheiten pro Tag hochgefahren.

Der Logan MCV wird seit etwa zwei Monaten bereits auf dem rumänischen Markt verkauft und im Januar 2007 wie berichtet zum Basispreis von 8.400 Euro auch in Deutschland eingeführt. Nach hierzulande gut 2.000 verkauften Dacia-Modellen im Jahr 2005 war die Absatzprognose bereits im April von 4.000 auf 6.000 Einheiten erhöht worden - früh, aber reell: 5.560 waren Ende November geschafft.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  12.12.2006  —  # 5887
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.