Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 25. Oktober 2020,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Assistenzsystem soll 2014 in Serie gehen

Volvo: Autonom fahren im städtischen Kolonnenverkehr

Volvo:
Die beiden Volvos in Bildmitte Volvo
folgen dem vorausfahren autonom
Autonomes Fahren ist (k)ein Zukunftsszenario. Volvo hat einen Assistenten entwickelt, der das Auto im Kolonnenverkehr bis Stadttempo selbstständig einem vorausfahren folgen lässt. Der Starttermin für die Serie ist nicht mehr allzu weit entfernt. Mit Hilfe des sogenannten Stau-Assistenz-Systems kann ein Volvo künftig im Geschwindigkeitsbereich bis 50 km/h eigenständig lenken und so automatisch einem vorausfahrenden Fahrzeug in gleichbleibendem Abstand folgen.

"Mit unserer Stau-Assistenz-Technik wird die monotone Fortbewegung im dichten Berufsverkehr der Innenstädte deutlich entspannter. Sie ist ein attraktives Angebot für alle Autofahrer, denen an sicherer und komfortabler Fortbewegung bei langsam fließendem Verkehr gelegen ist", erklärt Peter Mertens, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Volvo.

Die Stau-Assistenz-Funktion ist eine Weiterentwicklung der erstmals Anfang 2012 im neuen Volvo V40 eingesetzten Abstands- und Spurhalte-Techniken. Auf Knopfdruck übernimmt das System dann - einem Autopiloten im Flugzeug nicht unähnlich - die Synchronisation von Motor, Bremsen und Lenkung. Das Abstandsregelsystem garantiert stets eine ausreichende Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug, während das Lenkrad selbständig die notwendigen Bewegungen ausführt. Der Fahrer kann jederzeit selbst eingreifen und die Elektronik überstimmen.

Volvo strebt nach den Worten von Mertens die Marktführerschaft im Bereich autonomer Mobilität an. Die Umsetzung in der Serie soll denn auch in einem überschaubaren Zeitrahmen erfolgen. Mertens: "Bis 2014 wird das neue Stau-Assistenz-System Produktionsreife haben."
Leserbrief Autokiste folgen date  26.10.2012  —  # 10339
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.