Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 31. Mai 2020,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Philipp Waldmann folgt Knut Krösche

Seat Deutschland mit neuem Vertriebschef

9467"
Seat
Waldmann
Nach Einführung eines neuen Flottenchefs und eines neuen Marketingleiters hat Seat Deutschland nun auch die Vertriebsverantwortung in neue Hände gelegt. Philipp Waldmann besetzt die Position des Vertriebsleiters seit dem 15. Mai, teilte Seat heute mit. Waldmann, 48, kommt von HPI Fleet, wo er für die Geschäftsführung der Gesellschaft in Deutschland verantwortlich zeichnete. Der Wirtschaftswissenschaftler begann seine berufliche Laufbahn 1990 bei Ford in Köln und ist seitdem in der Automobilbranche tätig.

1995 wechselte Waldmann zu DaimlerChrysler, wo er bis 2006 leitende Positionen im Vertrieb begleitete und zuletzt als Generaldirektor die Finanzdienstleistungsaktivitäten des Konzerns in Italien verantwortete. Von 2006 bis 2010 leitete Waldmann als Business Development Director den Vertrieb der Fleet Logistics.

Als Vertriebschef bei Seat Deutschland folgt Waldmann auf Knut Krösche, der zur Volkswagen Financial Services AG wechselt und dort den Bereich International Fleet leitet.
Leserbrief Autokiste folgen date  25.05.2011  —  # 9467
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.