Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 29. Oktober 2020,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Reilly: »Angemessene Rechtsform für ein bedeutendes Industrieunternehmen«

Opel ist wieder AG

Opel ist wieder AG
Opel in Rüsselsheim Opel
agiert wieder als Aktiengesellschaft
Seit heute ist Opel wieder eine Aktiengesellschaft. Das zuständige Amtsgericht in Darmstadt bewilligte den Antrag zur Änderung der Rechtsform von der GmbH in eine AG, den das Unternehmen im November gestellt hatte. Im Handelsregister ist Opel jetzt offiziell als Adam Opel AG eingetragen. "Die AG ist die angemessene Rechtsform für ein bedeutendes Industrieunternehmen in der Größenordnung von Opel mit mehr als 40.000 Beschäftigten in Europa", sagte Opel-Chef Nick Reilly, der nun nicht mehr als Geschäftsführer, sondern als Vorstandsvorsitzender agiert. "Damit können wir gegenüber bedeutenden Wettbewerbern aus der Automobilindustrie auf Augenhöhe agieren. Zugleich bringt die Rechtsform der AG höhere Standards bei Unternehmensführung und Verantwortung des Managements mit sich."

Keine Änderungen gibt es bei der Führungsstruktur des Unternehmens. Mitglieder des Vorstands sind Reilly Rita Forst (Entwicklung) und Reinald Hoben (Produktion), Mark James verantwortet die Finanzen, Holger Kimmes leitet das Personalressort und ist Arbeitsdirektor, Alain Visser steht Vertrieb, Service und Marketing vor und schließlich Susanna Webber für den Bereich Einkauf.

Aufsichtsratsvorsitzender bleibt Walter G Borst. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist weiterhin Klaus Franz, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats. Er bezeichnete die Rechtsform der AG als "Garant für ein hohes Maß an Transparenz" und bekräftigte die nun höhere Mitbestimmungsmacht der Arbeitnehmerseite insbesondere bei Produkt- und Investitionsplanung im Aufsichtsrat.

Opel-Anteile werden nicht an der Börse gehandelt werden; GM bleibt Alleineigentümer des Unternehmens. Unverändert bleibt auch die Finanzberichterstattung. Die Berichte von GM werden weiterhin die Opel-Finanzen enthalten. Opel hatte wie berichtet Ende 2005 die Rechtsform der AG zugunsten einer GmbH aufgegeben.
Leserbrief Autokiste folgen date  05.01.2011  —  # 9211
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.