Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 14. Juli 2020,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Konkrete Projekte bei SUVs und Minicars / Deutsches Angebot nicht betroffen

Nissan und Mitsubishi bauen Kooperation aus

Nissan und Mitsubishi Motors haben sich auf die Ausweitung ihrer bestehenden Zusammenarbeit verständigt und werden künftig bei Projekten für das japanische Minicar-Segment und im globalen Nutzfahrzeuggeschäft kooperieren. Im Zuge des neuen Abkommens wird Nissan ein leichtes Nutzfahrzeug für den japanischen Markt an Mitsubishi liefern, während Nissan von Mitsubishi ein SUV-Modell für Märkte des Mittleren Ostens erhält. Darüber wollen beide Hersteller - ebenfalls für den japanischen Markt - Liefermöglichkeiten von Nissan-Modellen aus höheren Fahrzeugsegmenten an Mitsubishi erörtern.

Außerdem ist die Fertigung des aktuellen Nissan Navara bei Mitsubishi Motors in Thailand geplant - mit der langfristigen Perspektive, ein neues Pickup-Modell der Eintonner-Kategorie gemeinsam zu entwickeln und zu produzieren. Ebenfalls auf der Agenda steht die Gründung eines 50:50 Joint-Ventures zur Entwicklung von Minicars für den japanischen Markt.

"Die Vereinbarung unterstützt unsere Wachstumsstrategie in Schwellenländern, sie deckt kurzfristigen Kapazitätsbedarf in Übersee und erlaubt weiteres Wachstum unseres Minicar-Geschäfts in Japan", sagt Nissan-Chef Carlos Ghosn. "Unsere Zusammenarbeit mit Mitsubishi ist ein Beweis für die Fähigkeit der Renault-Nissan-Allianz, mit ihrem Netzwerk globaler Partnerschaften beständig neue Kooperationen mit anderen Unternehmen zum gegenseitigen Nutzen zu entwickeln."

Mitsubishi kooperiert bereits mit PSA Peugeot Citroën bei SUVs und Elektro-Kleinstwagen (PSA selbst mit BMW, Toyota und Fiat), Renault/Nissan inklusive Infiniti mit den Daimler-Marken Mercedes und Smart.
Leserbrief Autokiste folgen date  15.12.2010  —  # 9178
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.