Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 28. November 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Authentique« mit weniger Ausstattung nur 1.000 Euro günstiger

Renault: Neues Basismodell für den Mégane

<?php echo $headline; ?>
Neues Basismodell: Renault
Renault Mégane Fünftürer
Mit der Einführung einer neuen Basis-Ausstattungslinie verbilligt Renault den Einstieg in die Mégane-Welt um 1.000 Euro. Der "Authentique" verzichtet im Gegenzug aber auf etliche Annehmlichkeiten und auf eine Auswahl hinsichtlich der Motorisierung. Das neue Basismodell kostet 15.900 Euro und wird ausschließlich in Kombination mit dem 1,6-Liter-Benziner angeboten, der 100 PS leistet, nur die EU4-Abgasnorm erfüllt, mit einem Fünfgang-Getriebe gekoppelt ist und 6,7 Liter im Mittel verbraucht.

Der Minderpreis von 1.000 Euro gegenüber dem nun zweithöchsten Niveau "Expression" wird allerdings relativ teuer erkauft: So entfallen nicht nur Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber hinten, 12-Volt-Steckdose im Fond und Mittelarmlehne vorne, sondern auch die Lendenwirbelstütze am Fahrersitz und die Ausstiegsleuchten.

Außerdem ist die Rückbank nicht asymmetrisch geteilt, sondern nur als Ganzes umklappbar, die Außenspiegelgehäuse und Türgriffe sind nicht in Wagenfarbe lackiert, und die inneren Türgriffe schwarz statt matt-silbern ausgeführt. Am meisten dürfte Interessenten ärgern, dass zudem kein Radio an Bord und auch nicht separat bestellbar ist. Auch sonst stehen keinerlei Extras zur Wahl, nicht einmal Metalliclack oder Sitzheizung.

Insgesamt ist die neue Variante damit kein Kauftipp, auch wenn Renault an der Sicherheitsausstattung und der serienmäßigen Klimaanlage festgehalten hat. Wenn Mégane, sollte es mindestens ein "Expression" sein.
Leserbrief Autokiste folgen date  20.01.2010  —  # 8509
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.