Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Freitag, 1. Juli 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Absichtserklärung unterzeichnet / 200.000 Autos Kapazität schon ab 2010

Renault/Nissan plant neues Werk in Marokko

Renault und Nissan wollen ein neues Produktionswerk in Marokko errichten. Die Anlage soll mit einer Anfangskapazität von 200.000 Einheiten jährlich im Jahr 2010 in Betrieb gehen. Als endgültiges Volumen ist das Doppelte vorgesehen. In Anwesenheit seiner Majestät König Mohammed VI haben Driss Jettou, Premierminister von Marokko, und Carlos Ghosn, Präsident und CEO von Renault und Nissan, eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Die geplante Gesamtinvestition beträgt rund 474 Millionen Euro, davon 258 Millionen Euro für die ersten Projektphase. Auf einer Fläche von 300 Hektar und mit der geplanten Kapazität wäre das neue Werk eines der größten Automobil-Produktionsstätten im Mittelmeerraum. Voraussichtlich 6.000 direkte und weitere 3.000 indirekte Jobs sollen geschaffen werden.

Marokko und die Renault-Nissan-Allianz haben sich dazu verpflichtet, zu diesem Projekt eine Machbarkeitsstudie zu erstellen. Neben der geografisch günstigen Lage am Hafen von Tanger würde das neue Werk auch von der guten Infrastruktur im Norden von Marokko profitieren.

Geleitet würde das neue Allianz-Werk von Renault. Der französische Hersteller würde dort seine auf der Logan-Plattform aufbauenden Fertigungskapazitäten ausbauen. Nissan will in Marokko leichte Nutzfahrzeuge herstellen lassen. Rund 90 Prozent der Fahrzeuge sind für den Export bestimmt.

Ein endgültiger Vertrag zwischen Marokko und der Autobauer-Allianz soll bis Ende dieses Jahres unterschriftsreif sein.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  10.09.2007  —  # 6528
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.