Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 23. April 2021,
AC-Laden optional mit 22 kW in unter fünf Stunden

Audi e-tron: Noch schneller auf 100 (Prozent)

Kaum hat Mercedes schnelleres Laden für den EQC angekündigt, folgt Audi beim e-tron mit dem gleichen Thema: Teurer als beim Stern, aber auch doppelt so stark. Und auch ein paar weitere Neuerungen haben die Ingolstädter in petto.
Audi e-tron: Noch schneller auf 100 (Prozent)
Audi
Der Audi e-tron (Bild: e-tron Sportback mit Kamera-Spiegeln)
kann jetzt optional mit 22 kW an Wechselstrom geladen werden
ANZEIGE
Schnelles Akku-Laden mit Gleichstrom (DC) war schon bisher eine Stärke der e-tron-Modelle – jetzt ermöglicht Audi auch beim Laden mit Wechselstrom (AC) mehr Geschwindigkeit. Beim e-tron 55 und e-tron Sportback 55 mit 300 kW Leistung kann ab sofort ein zweites On-board-Ladegerät bestellt werden, das eine Verdopplung der Leistung von 11 auf bis zu 22 kW an entsprechenden Ladesäulen erlaubt.

Mitte 2021 folge diese Option auch für den 230 kW starken e-tron 50, so Audi. Der Preis liegt bei 1.623 Euro. Das serienmäßige Mode-3-Kabel, mit dem alle e-tron-Modelle an öffentlichen Säulen laden können, ist bereits auf 22 kW Ladeleistung umgestellt worden.

Auf bis zu 22 kW Leistung ist auch das neue Ladesystem "connect" ausgelegt, das Audi für die heimische Garage anbietet. Es ist für den Einsatz an Steckdosen konzipiert und somit auch mobil einsetzbar. Eine nicht genauer spezifizierte "Vollladung" der e-tron 55-Modelle dauert laut Audi mit einer geeigneten Hausinstallation nur knapp fünf Stunden. Das Ladesystem "connect" umfasst eine Bedieneinheit mit einem 5-Zoll-Touchdisplay und eine Wandhalterung. Seine Online-Vernetzung via W-LAN erlaubt die Steuerung über die myAudi-App und macht Funktions-Updates möglich.

Eine weitere Neuerung beim e-tron betrifft die Lenkräder. Der Fahrer muss ihren berührungsempfindlichen Kranz nun lediglich einmal pro Minute leicht mit der Hand berühren, um die Querführung des Adaptiven Fahrassistenten - die Spurführung - aufrecht zu erhalten.

Die 370 kW starken S-Modelle des e-tron rollen serienmäßig auf 20-Zoll-Rädern, optional gibt es 21-Zöller. Jetzt setzt die Audi Sport GmbH noch einen drauf – mit dem Format 10,5 J x 22 und 285/35er-Walzen. Die titangrauen Räder haben eine Fünfspeichen-Struktur, sind glanzgedreht und kosten rund 2.525 Euro Aufpreis.
Leserbrief Autokiste folgen date  25.11.2020  —  # 13266
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE