Anzeige
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,

Webtipp-Archiv

September 2012

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom September 2012:
KW 39/2012
Screenshot & Link
Videowettbewerb zur Runter-vom-Gas-Kampagne
Ob PR-Aktionen die Verkehrssicherheit wirklich erhöhen können, ist sicherlich fraglich, letztlich kaum nachvollziehbar – aber doch nicht ausgeschlossen. Und daher wollen wir Ihnen die Runter-vom-Gas-Kampagne von Bundesverkehrsministerium und Deutschem Verkehrssicherheitsrat auch nicht vorenthalten. Aktuell rufen die Macher dazu auf, einen selbstgedrehten Videofilm einzureichen und zur Abstimmung zu stellen. Er soll die zentrale Botschaft der Kampagne aufnehmen: Das Leben ist zu schön, um es leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Zweieinhalb Wochen nach dem Start hat offenkundig noch niemand mitgemacht, was auch daran liegen mag, dass der Beispielfilm mit TV-Moderatorin Johanna Klum inhaltlich so nichtssagend und technisch so aufwändig gemacht ist, dass er kaum einen Anreiz für ein nicht-professionelles Handy-Video zu bieten vermag. Gleiches gilt für die ausgelobten Preise. Noch etwa vier Wochen läuft der Wettbewerb, und vielleicht kommt ja doch noch etwas Interessantes zustande, das wirklich zum Nachdenken/-ahmen/-forschen anregen kann.
KW 38/2012
Screenshot & Link
Greenpeace und der Drei-Liter-Golf
Greenpeace versus Volkswagen – dieses Thema hatten wir an dieser Stelle schon einmal. Nach wie vor hat sich die Umweltschutzorganisation auf VW eingeschossen, und so ist der neue Golf natürlich ein gefundenes Fressen. Einen Drei-Liter-Golf solle und könne VW bauen, haben die Aktivisten schon vor der Fahrzeugpremiere ausgerufen, und nun, da der sparsamste (noch nicht bestellbare) Golf tatsächlich auf 3,2 Liter kommt, ist es auch nicht recht. Weil zwei Zehntel fehlen und weil der Wert nicht für das Basismodell gilt. Es ginge viel besser, argumentiert Greenpeace, hat dazu Zahlen und Argumente in einem "Report" zusammengetragen und in Teilen unseres Erachtens nach auch Recht, wenn auch die Details so nicht nachprüfbar sind. Für jene, die die 30 Seiten nicht studieren wollen, hat die Organisation die Vorschläge zur Effizienzsteigerung nun in einer Online-Simulation zusammengefasst, die allerdings stark vereinfacht ist und mit merkwürdigen Computerbildern des alten Golf verwirrt. Das Thema ist interessant, und man darf annehmen: Greenpeace übertreibt, und VW bleibt unter den Möglichkeiten.
KW 37/2012
Screenshot & Link
Kunst im Kreisverkehr
Kreisverkehre nerven oft wegen der Blinkmuffel, sind ansonsten aber praktisch ein Alleskönner: Den Verkehrsfluss weniger behindernd und sparsamer als Ampeln, sicherer als normale Kreuzungen, der natürlichen Geschwindigkeitsreduktion vor Ortschaften dienend – und oft sogar schön anzuschauen, wenn der Mittelteil des Kreisels (was sowieso sinnvoll ist) etwas erhöht angelegt und gepflegt ist. Bisweilen findet sich hier nicht nur eine Bepflanzung, sondern auch ein Kunstwerk – Kunst im weiteren Sinne, versteht sich. Und weil es im Internet bekanntlich nichts gibt, was es nicht gibt, sind wir auf eine Seite gestoßen, die sich genau diesem Thema widmet. Rund 270 Kreisel sind bereits erfasst, die meisten davon aus Baden-Württemberg, weil dort die Heimat der Macher ist. Die angenehm schön und übersichtlich gemachte Website zeigt die jeweiligen Kreisel oft mit Zusatzinfos im Bild und auf der Karte, lädt zum Schmökern ein und empfiehlt sich als Ideenpool für Stadtplaner. Wer mag, kann sich mit Einreichung entsprechender Fotos und Infos selbst an der Kreiselkunst-Sammlung beteiligen.
KW 36/2012
Screenshot & Link
Tachopix – Display-/Navi-Instrumenten-Reparatur
Puh, ist das scheußlich, wenn im Kombiinstrument einzelne Pixel im Display nicht mehr funktionieren und man Uhrzeit, Kilometerstand oder Verbrauch nur noch schlecht und irgendwann gar nicht mehr ablesen kann. Ist das ärgerlich, wenn ständig die Airbag-Kontrollleuchte grundlos Alarm schlägt, wenn der Drehzahlmesser bei 2.000 Touren hängenbleibt, die Tachonadel zittert, der Blinker nicht mehr tickt oder das Navi keine CDs nicht mehr lesen mag. Ab zum Händler ist dann außerhalb der Garantiezeit meist keine gute Idee – schließlich wird heutzutage nicht repariert, sondern ausgetauscht. Und dann sind schnell ein paar Hunderter, eher Tausender weg. Abhilfe versprechen Unternehmen wie die Hannoveraner Digital Tuning Service GmbH, die unter dem Namen Tachopix Reparaturen anbietet. Im Programm sind nach eigenen Angaben rund 2.500 Produkte verschiedenster Marken, Modelle und Baujahre, es gibt Leihgeräte, einen Expressservice – und natürlich auch das etwas peinliche Skalen-Tuning für Tachoscheiben und Farbumbauten für die Instrumentenbeleuchtung.
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige





Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen