Anzeige

Webtipp-Archiv

Januar 2015

(Fast) jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom Januar 2015:
KW 05/2015
Screenshot & Link
Bio-Diesel R33 aus Coburg
Biosprit hat nicht gerade eine weiße Weste: Vielen Autofahrern gilt Kraftstoff wie E10 als potentiell gefährlich für den Motor, als leistungsmindernd, EU-verordnet und deswegen per se schlecht und/oder aufgrund grundsätzlicher Erwägungen – Sprit vs. Nahrungsmittel – ablehnenswert. Das ist jedenfalls teilweise nachvollziehbar – und doch mag man kaum bestreiten, dass pflanzliche Kraftstoffe in einer Welt der definitiv endlichen Rohölvorkommen vielleicht eine interessante Alternative zum Elektroantrieb sein könnten, dem man genauer betrachtet auch nicht unbedingt eine weiße Weste attestieren mag. In Coburg gibt es wieder solch ein Projekt: R33 heißt die an der örtlichen Hochschule entwickelte Mixtur, die Dieselfahrzeuge tanken können – wohlgemerkt auch moderne, die anders als ein Golf II oder ein Mercedes W123 nicht einfach Pflanzenöl vertragen. Genau das aber enthält auch R33. In einem mehrmonatigen Praxistest mit rund 280 Pkw und Nfz gab es angeblich keine Probleme, der Sprit erfüllt die normale Diesel-Norm und könnte so möglicherweise wirklich das sein, was seine Webadresse schon jetzt verspricht:
KW 03/2015
Screenshot & Link
Petition: Maufreie EU
Die von der Bundesregierung geplante Maut ist unseres Erachtens ein Rohrkrepierer, mindestens. Weil sie ausländerfeindlich und deswegen möglicherweise rechtswidrig, zudem technisch rückständig, bürokratisch und mutmaßlich nicht einmal besonders lukrativ für den Staat ist. Dennoch hat das Kabinett die von der CSU forcierte und noch im Planungsprozess mehrfach veränderte Zwangsabgabe inzwischen durchgewunken (und vermutlich etliche Hintergedanken dabei gehabt). 2016 soll es losgehen. Darüber darf man getrost den Kopf schütteln, auch wenn wir nicht grundsätzlich gegen eine Maut sind, wenn sie denn gerechter wäre, Lenkungsfunktionen beinhaltete und das Geld tatsächlich merklich auf der Straße ankäme. Die andere Alternative kann eigentlich nur ein Verzicht sein – und das sollte dann auch in anderen Ländern gelten. So sieht das auch eine von den Freien Wählern initiierte Petition, die eine mautfreie EU fordert: Wer Grenzen und Schranken beseitige, müsse auch Wegezölle beseitigen. Ohne die Partei grundsätzlich unterstützen zu wollen, halten wir dies für vernünftig.
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige


Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen