Anzeige

Webtipp-Archiv

Dezember 2014

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom Dezember 2014:
KW 52/2014
Screenshot & Link
myDriver
Taxifahren ist meist nur eine Notlösung: weil es teuer ist, und weil die Fahrer, ihr Fahrstil und die Fahrzeuge oft eine Zumutung sind, ebenso wie die ganze Regelungswut des Gesetzgebers für die Branche. Doch Alternativen sind rar, denn selbst das medial in diesem Jahr omnipräsente Uber dürfte mit seinen privaten Fahrern und Autos viele Ansprüche eher nicht erfüllen, von Versicherungsfragen und Moral hinsichtlich der Bezahlung einmal ganz abgesehen. Doch gibt es wirklich keine besseren Fahrdienste? Doch: Etwa myDriver. Es handelt sich um eine der diversen Töchter von Sixt, und dass man sich dort mit Mobilitätslösungen auskennt, darf man sicher behaupten. Im Prinzip vermittelt auch myDriver nur entsprechende Fahrer an Fahrgäste, verspricht dabei aber hohe Standards und zweifelsfreie Legalität. Zudem hat das Unternehmen auch eine eigene Flotte, die bisher recht überschaubar ist, aber angesichts des unternehmerischen Backgrounds schnell aufgestockt werden könnte. In zwölf Städten ist der Dienst aktuell präsent, und 2015 werden wir ihn einmal selbst testen.
KW 50/2014
Screenshot & Link
Verkehr in Zahlen
Wieviele gefährliche Güter werden auf der Straße transportiert? Wie viele Menschen bei Unfällen getötet? Wie hoch sind die Fahrleistungen, die Kapazitäten des ÖPNV oder die Länge der Radwege in Deutschland? Und haben Sie eine Vorstellung über den Mineralölverbrauch pro Kopf, die Gurtanlegequoten oder den Pkw-Bestand nach PS-Klassen? Antworten gibt das Werk "Verkehr in Zahlen". Und weil das herausgebende Bundesverkehrsministerium seit einem Jahr auch für "digitale Infrastruktur" zuständig ist, liegt VIZ jetzt erstmals nicht nur als Taschenbuch, sondern auch als herunterladbares Dokument vor. Es enthält auf mehr als 300 Seiten aktuelle Zahlen und Zeitreihen aus diversen Bereichen der Mobilität und des Verkehrs. Abgerundet wird der Datens(ch)atz durch ein Kapitel mit internationalen Kennzahlen, die Deutschland im europäischen Vergleich darstellen. Leider sind nicht alle Statistiken aktuell, dennoch ist diese Sammlung quasi ein Pflicht-Download für alle Verkehrs-Interessierten. Die Daten stehen nicht nur als pdf-Dokument, sondern auch im Excel-Format zur Verfügung, kostenfrei.
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige


Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen