Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 30. Oktober 2020,
Überfällige Umstellung auf moderne Anwendung

Škoda bringt neuen Konfigurator

Nach langen Jahren des Festhaltens an einer altbackenen Anwendung hat Škoda endlich den Konfigurator überarbeitet. Neuwagen lassen sich jetzt schöner und praktischer zusammenstellen. Spaß machen tut das trotzdem nicht unbedingt.
Škoda bringt neuen Konfigurator
Škoda
Screenshot: Endlich hat auch Škoda
einen modernen, nutzerfreundlichen Konfigurator
ANZEIGE
Škoda hat einen vollständig neu programmierten Fahrzeug-Konfigurator onlinegestellt. Er läd Kunden und solche, die es werden wollen, ein, ihr Wunschfahrzeug in frischem Design und mit vielen neuen Funktionen zusammenstellen.

Zahlreiche Filterfunktionen unterstützen bei der Modellauswahl, die Ausstattungs-Highlights der einzelnen Varianten sind prominenter hervorgehoben. Die Visualisierung der Modellpalette sowie der Leistungs- und Verbrauchsdaten sorgt ebenso für gesteigertes Surf-Vergnügen wie die realitätsnahe Wiedergabe aller verfügbaren Karosserielackierungen. Auch das je nach Modell erhältliche Räderangebot rückt der neue Konfigurator ins rechte Licht.

Bei der Konfiguration des Innenraums vermitteln Vollbild-Visualisierungen einen realistischen Eindruck des Interieurs. Videos und Detailfotos erläutern Sonderausstattungen. Am Ende erhält der Kunde eine übersichtliche Zusammenfassung seiner Wunschkonfiguration als pdf-Datei; die in ihr enthaltene persönliche Konfigurations-ID erlaubt einen späteren Aufruf oder die Finalisierung des Traumautos beim Händler.

All diese Funktionen sind in der Branche nichts Neues, sondern fehlten der bisherigen Anwendung. Eine kleine Sonderstellung erreicht der Škoda-Konfigurator durch die Bereitstellung zweier unterschiedlich gestalteter Ansichten, die sich jederzeit wechseln lassen.

In einem Test dieser Redaktion funktionierte der neue Konfigurator problemlos. Der zusammengeklickte Superb Kombi allerdings sollte am Ende über 59.000 Euro kosten - womit die Freude bei Null angekommen war.
Leserbrief Autokiste folgen date  13.03.2020  —  # 13147
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE