Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 26. Oktober 2020,
Seriennahe Studie des Elektro-SUV

VW zeigt den ID.4

Volkswagen hat in einer online übertragenen Veranstaltung, die die Premiere auf dem abgesagten Genfer Salon ersetzt, einen Ausblick auf das zweite vollelektrische Modell gegeben. Es heißt wie erwartet ID.4 und ist ein SUV.
Volkswagen
Der vollelektrische
ID.4 soll noch 2020 erscheinen
ANZEIGE
Ungeachtet der kolportierten Probleme mit der Software des ID.3 will Volkswagen mit einem SUV als zweitem Modell auf Basis des Modularen Elektrobaukastens noch in diesem Jahr durchstarten. Das bisher als Showcar "ID.CROZZ" bekannte Auto wird erwartungsgemäß auf den öden Namen ID.4 hören.

Nun hat der Autobauer einen ersten Ausblick auf eine weitgehend seriennahe Studie gegeben. Sie zeigen ein SUV in ungefährer Tiguan-Größe, das dem etwas lieblosen ID.3-Design nachempfunden und so gar nicht Volkswagen-typisch ist. Anders als der ID.3 trägt das SUV plan eingelassene, womöglich elektrisch unterstützte Klapptürgriffe.

Den ID.4-Start machen Modelle mit reinem Heckantrieb, später werden auch Allradversionen folgen. Wie beim ID.3 wird es verschiedene Akku-/Motorkombinationen geben. Die maximale Reichweite in der höchsten Ausbaustufe beziffert VW auf 500 Kilometer. Auch in der sonstigen Machart, speziell was Interieurdesign sowie das ungewohnt üppige Raumangebot anbelangt, sind sich beide Modelle ähnlich.
Leserbrief Autokiste folgen date  03.03.2020  —  # 13137
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE