Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,

Webtipp-Archiv

August 2003

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom August 2003:
KW 35/2003
Screenshot & Link
Die Geschichte des Automobils in Wort und Bild
So faszinierend das Automobil auch ist – zu seiner Geschichte weiß man meist nicht allzu viel. Auf der Suche nach einem ganz bestimmten Sachverhalt sind wir neulich auf ein Angebot gestoßen, das es zu diesem Thema in sich hat. Karl Mezek hat auf seiner Seite eine umfangreiche Chronik zur Automobilgeschichte zusammengestellt. Hier kann man nicht nur die Entwicklung seit dem 17. Jahrhundert nachlesen, sondern findet auch viele Informationen zu Automarken – interessant vor allem bei solchen, die längst nicht mehr existieren. Darüber hinaus gibt es auch Bilder und Erklärungen zu Stichworten wie Taxen, Postautos, alten Tankstellen, Rekorden und vielem mehr. Besonders gut hat uns auch die kleine Rubrik mit alten Verkehrsschildern gefallen. Die Seite erscheint uns seriös und kennenswert, wenn sie auch etwas unübersichtlich ist.
KW 34/2003
Screenshot & Link
Bosch Online-Ersatzteilkatalog
Als nach eigenen Angaben erster großer Kraftfahrzeugteile-Hersteller hat Bosch sein komplettes Teileprogramm frei zugänglich ins Internet gestellt. Hier finden Werkstätten oder auch private Nutzer mit wenigen Klicks das richtige Ersatzteil für die Inspektion oder eine fällige Reparatur. Ob Zündkerze oder Wischerblatt, Scheinwerfer oder ABS-Sensor, Einspritzpumpe oder Fensterhebermotor, der Teilekatalog "Ecat online" zeigt alle im jeweiligen Fahrzeug verwendeten oder verwendbaren Teile von Bosch mit Teilenummern. Meist sind auch die unverbindliche Preisempfehlung und ein Foto oder eine Zeichnung zu finden. So lassen sich sogar schwierig zu bestimmende Teile zweifelsfrei identifizieren. Der kostenlos nutzbare Katalog ist immer auf dem aktuellen Stand. Werkstätten haben die Möglichkeit, die identifizierten Teile direkt online beim Bosch-Großhändler zu bestellen. Alternativ und für Privatuser besteht die Möglichkeit, die Bestellung als Fax-Formular ausdrucken – oder eben mit den entsprechenden Teile-Nummern direkt zu Bosch zu fahren. Abgesehen davon, dass die Anwendung ein Java-Plugin voraussetzt, über das leider nicht mehr jeder Browser verfügt, ein praktischer Service für all jene, die gerne selbst am Auto schrauben oder Preisvergleiche anstellen wollen:
KW 33/2003
Screenshot & Link
SL-Day im Technik-Museum Speyer
Sommerzeit – Ferienzeit. Der heutige Webtipp ist weniger ein Surf- als viel mehr ein Ausflugstipp: Am kommenden Sonntag dreht sich in Speyer alles um den Mercedes SL. Beim "SL-Day" treffen sich über 750 Fahrzeuge aus allen SL-Baureihen vor dem dortigen Technik-Museum – die bisher größte Veranstaltung soll für zwei Guinness-Rekorde gut sein. Anlass ist der 40. Geburtstag der SL-Modelle der Baureihe 113, erstmals 1963 vorgestellt und heute überaus begehrte und recht seltene Oldtimer, die wegen ihres nach innen gewölbten Dachs landläufig nur "Pagode" genannt werden. Mehrere Hundert SL-Pagode werden in Speyer erwartet und sicherlich und verdientermaßen mehr Aufmerksamkeit erringen als die ganz neuen SL der Baureihe 230, die – vielleicht – in vierzig Jahren ein großer Klassiker sein werden. SL-Eigner können sich nicht mehr zur Teilnahme anmelden – die Veranstaltung ist restlos ausgebucht. Besucher sind aber natürlich willkommen und können dann auch noch andere Schätze im Museum erkunden, darunter Feuerwehr-Oldtimer, Rolls-Royce-Modelle und seit neuestem einem echten und begehbaren Jumbo-Jet. Wer nicht hinkommen kann, kann sich auf der Website des veranstaltenden Clubs umsehen, die aber leider nur spärliche Informationen und Bilder zum Pagode bietet.
KW 32/2003
Screenshot & Link
Aktuelle Ozon- und Schadstoffwerte / Sommersmog-Info
Puh, ist das eine Hitze in diesen Tagen – Werte bis zu 40 Grad und damit möglicherweise neue Rekordmarken sind angesagt für die nächsten Tage. Mit der Hitze einher geht aber fast immer auch eine erhöhte Ozon-Belastung – besonders gefährlich für ältere Menschen, Sportler, Allergiker und jene, die im Freien arbeiten müssen. Doch wo informiert man sich über die aktuellen Messwerte? Das Umweltbundesamt stellt die Daten aus den Messstellen von Bund und Ländern täglich stundenaktuell ins Internet, und zwar nicht nur für Ozon, sondern auch für Schwefeldioxid, Feinstaub, Kohlenmonoxid und Stickstoffdioxid, samt einer Ozon-Prognose für die nächsten beiden Tage. Dazu findet sich eine umfangreiche Hintergrundinformation zum Thema Sommersmog (pdf-Dokument, Rubrik Links & Downloads). Auf 24 Seiten werden Grundlagen rund um das Thema Ozon vermittelt, Ergebnisse präsentiert, Trends analysiert und allgemein interessierende, oft gestellte Fragen beantwortet. Übrigens: In geschlossenen Räumen ist Ozon kein Thema – das Gas zerfällt sofort.
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige





Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen