Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 23. April 2024
Zwei Konzeptstudien auf der CES / Serienstart Jahre entfernt

Honda: Neue Stromer mit neuem Logo – irgendwann

Honda zeigt auf der CES aktuell zwei Studien für Elektroautos. Kennzeichen ist eine neue Designsprache und ein überarbeitetes Logo. Bis zur Einführung in Deutschland vergehen noch viele Jahre.
Honda: Neue Stromer mit neuem Logo – irgendwann
Honda
"Thin, Light and Wise": Mit Space-Hub und Saloon zeigt Honda einen
Ausblick auf künftige Modelle, die ein überarbeitetes Logo tragen werden
ANZEIGE
"Thin, Light and Wise" sollen künftige Elektroautos von Honda sein. Der japanische Hersteller entwickelt sie derzeit unter dem Namen "Honda 0 Series", was u.a. darauf hindeuten soll, dass man wieder bei Null anfängt und dass man künftig null Umweltbelastungen erzeugen und null tödliche Verkehrsunfälle erreichen will.

Einen Ausblick gibt Honda aktuell auf der CES in Las Vegas mit zwei Studien. Während "Saloon" ein langes, niedriges und sehr strömungsoptimiertes Konzept darstellt, handelt es sich beim Space-Hub um einen elektrischen Van, das ebenfalls futuristisch wirkt. Beide Modelle sollen die ultimative "Freude am Fahren" bieten: Honda verwendet den BMW-Slogan gleich ein halbes Dutzend Mal in der entsprechenden Info.

Bis zur Serienreife dürften sich beide Modelle noch deutlich "normalisieren", und die Einführung von einem von beiden soll erst im Laufe des Jahres 2026 in Nordamerika erfolgen. Anschließend folgen zunächst der japanische Heimatmarkt, anschließend Asien und erst dann Europa. Nach jetzigem Stand dürfte das 2028 bedeuten, frühestens.

Die künftigen E-Modelle und nur diese wird Honda mit einem überarbeiteten Markenlogo versehen, dem im Vergleich zur bisherigen Version vor allem die Einhausung fehlt. Das Design, das zwei ausgestreckten Händen gleichen soll, stehe für das Engagement von Honda, die Möglichkeiten der Mobilität zu erweitern und die Bedürfnisse der Nutzer von Honda-Elektrofahrzeugen zu erfüllen, fabuliert der Autobauer.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE