Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 3. Dezember 2021,
265 PS Systemleistung, Allradantrieb und 50+ km E-Reichweite

Hyundai Tucson kommt als Plug-in-Hybrid

Der neue Hyundai Tucson hat mit seinen unkonventionellen Design-Details innen wie außen bereits für viel Gesprächsstoff gesorgt. Was fehlt, ist eine E-Variante. Stattdessen steht als neues Topmodell ein Plug-in-Hybrid vor dem Start.
Hyundai Tucson kommt als Plug-in-Hybrid
Hyundai
Hyundai bietet den neuen Tucson demnächst
auch als Plug-in-Hybrid mit Allradantrieb an
ANZEIGE
Ab Frühjahr 2021 ist der neue Hyundai Tucson auch mit einem Plug-in-Hybrid erhältlich. Damit komplettiert der koreanische Hersteller das Antriebsortfolio aus Benzin und Diesel (mit und ohne Mild-Hybrid-Technik) sowie Vollhybrid um eine vierte Spielart.

Der Antrieb des als Topmodell positionierten PHEV (Plug-in Hybrid Electric Vehicle) besteht aus der Kombination von dem auch sonst eingesetzten 1,6 Liter kleinen Benzin-Direkteinspritzer (180 PS) mit einem 66,9 Kilowatt starken Elektromotor. Die Systemleistung gibt Hyundai mit 265 PS an, das maximale Drehmoment mit 350 Newtonmetern. Die Kraftübertragung übernimmt eine Wandler-Automatik mit nur sechs Fahrstufen.

Der Akku mit Lithium-Ionen-Polymer-Technik bietet eine Kapazität von 13,8 Kilowattstunden. Extern geladen wird mit einem 7,2-kW-Onboard-Lader an einer öffentlichen Ladestation oder über eine Wallbox. Die rein elektrische Reichweite soll sich auf "über 50 Kilometer" belaufen, mutmaßlich dürften es tatsächlich 60 werden.

Für echtes SUV-Feeling sorgt der serienmäßige Allradantrieb, der die Antriebskraft je nach Traktionsbedingungen und Fahrzustand variabel auf die Vorder- und Hinterräder verteilt. Dazu kann der Fahrer über den Terrain-Mode-Wahlschalter das Ansprechverhalten von Leistung, Drehmoment und Bremsen anpassen. Optional steht ein ein adaptives Fahrwerk zur Wahl.

Genaue technische Daten und Preise liegen noch nicht vor.
Leserbrief Autokiste folgen date  08.12.2020  —  # 13273
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE