Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 9. August 2020,
Zweidimensionale Einfarb-Darstellung nur für Print und Online

Toyota überarbeitet das Logo

Nach Nissan hat nun auch Toyota ein Facelift für das Markenöogo angekündigt. Es handelt sich aber nur um eine halbherzige Änderung.
Toyota überarbeitet das Logo
Toyota
Auch Toyota stellt auf ein Flat-Logo um,
allerdings nur im Print- und Online-Bereich
ANZEIGE
Toyota führt ein neues Logo ein. Es folgt dem Trend zu einer einfarbigen, nicht dreidimensionalen Darstellung, die sich insbesondere für kleine Formate wie bei Social Media besser eignet. Daher nutzt das Unternehmen das Logo künftig anders als bisher auch ohne zusätzlichen Schriftzug.

Mit der Umstellung will Toyota nach eigenen Worten den Beginn einer neuen Ära signalisieren - den Übergang von einem Automobilproduzenten hin zu einem zukunftsweisenden Mobilitätspartner. "Mit dem neuen Design spricht das Unternehmen ein zunehmend vielfältigeres Kundenspektrum an, das das stetig wachsende Angebot an neuen Mobilitätsprodukten und -dienstleistungen in Anspruch nimmt", heißt es. Die neue visuelle Identität sei von Schlichtheit bestimmt und werde von vier Schlüsselprinzipien geprägt: mobil, zukunftsorientiert, hochwertig und einheitlich für sämtliche Geschäftsbereiche.

Toyota wird das neue Logo nur in Europa nutzen und nur im Print- und Online-Bereich, wo es von einer neuen Hausschrift flankiert wird. Die Fahrzeuge tragen weiterhin die bisherige Ausführung des Logos. Auch die Handelsbetriebe bleiben in den nächsten Jahren unverändert.
Leserbrief Autokiste folgen date  20.07.2020  —  # 13214
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE