Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 29. November 2021,
Renault-Tochter weiter auf Wachstumskurs

Dacia: Drei Millionen Autos in zehn Jahren

Dacia: Drei Millionen Autos in zehn Jahren
Renault
Schwebt fast im siebten Himmel:
Dacia mit 3 Mio. Verkäufen in zehn Jahren
Aus dem einstigen 5000-Mark-Auto wurde ein Erfolgsmodell sondergleichen: Gerade einmal zehn Jahre nach dem Marktstart meldet Dacia drei Millionen Verkäufe. Und die Tendenz weist weiter nach oben.
ANZEIGE
Dacia hat ganz offensichtlich den Nerv vieler Kunden getroffen - mit Autos, die ernsthaft billig sind, dabei drei Jahre Garantie mitbringen und auch dank geringer Rabatte hohe Restwerte erzielen, die mit überwiegend haltbarer Renault-Technik und inzwischen ansehnlichem Design aufwarten, Trends wie Offroad-Look nicht verpassen und vom Marketing durchaus gekonnt unterstützt werden. Autos, die durchaus auch technik-verwöhnte Journalisten (und ihre Kinder) positiv überraschen.

Seit dem Debüt im Jahr 2004 mit der Stufenheck-Limousine Logan hat Dacia in Europa und dem Mittelmeerraum nach eigenen angaben nun die Marke von drei Millionen Fahrzeugen erreicht. Damit ist die Marke eine Ausnahmeerscheinung auf dem Markt, wie auch Nicolas Wertans, Senior Vice President Global Sales der Renault Gruppe, betont.

Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist derzeit nicht abzusehen, vielmehr steigen die Zahlen weiter: Im europäischen Kernmarkt wuchs der Absatz im ersten Halbjahr 2014 um gut 36 Prozent, europaweit um fast ein Viertel. Nachdem Dacia 2013 in Großbritannien, Irland, Dänemark, Norwegen, Zypern und Malta gestartet ist, erfolgt noch in diesem Jahr das Marktdebüt in Israel. In Deutschland wurden bisher insgesamt annähernd 350.000 Fahrzeuge verkauft, Topseller ist das SUV Duster.

Als Jubiläumsauto hat Dacia einen Sandero Stepway auserkoren, seine Schlüssel wurden im Rahmen des Pariser Autosalons an einen Käufer aus Spanien übergeben.
Leserbrief Autokiste folgen date  15.10.2014  —  # 11196
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB