Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 21. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Aus "city-coupé" wird "fortwo" / Auch künftige Modelle folgen neuer Namenslogik

Smart: Umbenennung der zweisitzigen Modelle

Siehe Bildunterschrift
R.I.P., © Smart GmbH
Smart City-Coupé.
Welcome Smart fortwo
Der Smart bekommt endlich einen vernünftigen Namen: Im Zuge der Einführung des viersitzigen Smart "forfour", dessen Werbekampagne bereits gestartet ist, überträgt die DaimlerChrysler-Tochter Smart die Namenslogik nun auch auf die kleinen Modelle. So wird aus dem 1998 eingeführten Smart "city-coupé" der Smart "fortwo" und aus dem Cabrio der "fortwo Cabrio". Offiziell bleibt es dabei bei der Kleinschreibung, etwa als "smart fortwo cabrio".

Zielsetzung beim "Naming" war dabei - wie auch beim Produkt und seiner Produktion - ganz eigene Wege zu beschreiten. Daraus entstand der Gedanke, erstmals einen Namen zu vergeben, der in direkter Verbindung zur Einsatzmöglichkeit des Autos steht: ein Smart für vier Personen - smart forfour. Dieser Name sei von Kunden ausgesprochen positiv aufgenommen worden, so Smart, so dass es nahe lag, auch den Zweisitzer, der sowieso nie ein Coupé war, entsprechend umzubenennen. In Zukunft sollen auch alle weiteren neuen Smart-Baureihen nach dieser Logik getauft werden.

"Wir gehen einen in der Automobilindustrie bisher einmaligen Weg. Anstelle eines für Kunden eher schwer verständlichen Kunstnamens stehen die griffigen Namen unserer Modelle in direkter Verbindung zu ihrem Nutzen. Zudem spiegelt sich in ihnen das smart-typische Gefühl von Leichtigkeit und Lebensfreude wider", sagt Philipp Schiemer, Geschäftsführer Marketing und Sales bei Smart.

Die Namen von smart roadster und smart roadster-coupé bleiben unverändert erhalten, jedenfalls für das aktuelle Modell. Nach einem Bericht des Magazins "Wirtschaftswoche" ist jedoch für den Nachfolger die Bezeichnung "Forfun" vorgesehen. Für den kleinen Geländewagen auf Smart-Basis, mit dem DaimlerChrysler von 2006 an den US-Markt erobern will, hat sich Smart den Informationen zufolge die Namen "Forfive", "Forsix", "Forall" und "Fourbyfour" gesichert.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.