Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 29. November 2022,
»Exreme« mit viel Aufpreis für Optikakzente / »Prestige+« als Alternative

Dacia bringt Duster-Sondermodell

Bei Dacia richtet sich das Interesse derzeit stark auf den neuen Jogger. Doch auch der Duster ist weiter ein interessantes Angebot, wenn auch das neue Sondermodell sich nur für Freunde von orangefarbenen Akzenten wendet. Es gibt aber eine Spar-Alternative.
Dacia bringt Duster-Sondermodell
Dacia
Mit Sonderlack und orangefarbenen Akzenten:
Neues Sondermodell "Extreme" es Dacia Duster
ANZEIGE
Extrem ist der Dacia Duster höchstens in seinem niedrigen Preis, aber das neue Sondermodell des SUV nennt sich dennoch "Extreme". Optisch gibt es sich an der bis Sommer 2022 ausschließlich für die Sonderedition erhältlichen Außenfarbe Schiefer-Grau zu erkennen.

Akzente setzen orangefarbene Designelemente an Außenspiegeln und Kühlergrill sowie farblich darauf abgestimmte Schriftzüge an Dachreling und Heckklappe. Alternativ steht auch eine Lackierung in weiß, schwarz, orange oder blau zur Wahl, ebenfalls in Verbindung mit den orangefarbenen Kontrastelementen. Dazu kommen für alle Ausführungen schwarze 17-Zoll-Räder. Im Interieur gibt es eine dunkle Stoff-Textilleder-Polsterung; Kontrastnähte und Designelemente an Türen, Lüftung und Mittelkonsole sind ebenfalls in Orange ausgeführt.

Der Duster Extreme basiert auf der höchsten regulären Ausstattungslinie "Prestige", die bereits Klimaautomatik, Navi, Privacy Glass, Rückfahrkamera, LED-Scheinwerfer, Toter-Winkel-Warner und Tempomat beinhaltet. Im Sondermodell verbaut Dacia außerdem Sitzheizung vorne, Handsfree-System und das Multiview-Kamerasystem.

Motorseitig stehen neben der Autogas-Variante (100 PS) auch die Benziner mit 130 und 150 PS zur Verfügung, ersterer handgeschaltet mit Frontantrieb, letzterer entweder mit Allrad und manueller Schaltung oder mit EDC-Getriebe und 2WD-Antrieb. Der Diesel mit 115 PS ist sowohl als Fronttriebler als auch als Allradmodell erhältlich, jeweils mit Schaltgetriebe.

Der "Extreme"-Einstiegspreis beträgt 17.950 Euro, das sind 1.640 Euro mehr als für den "Prestige". Die drei technischen Zugaben sind aber auch regulär für zusammen 850 Euro zu haben, so dass die optischen Zugaben mit 790 Euro teuer ausfallen. Wer auf sie nicht unbedingt wild ist, findet mit dem Dacia "Prestige+" die bessere Wahl: Auch hier gibt es Sitzheizung, Keyless-Technik und Multiview-Kamera, der Aufpreis liegt aber bei nur 540 Euro entsprechend einem Sparpotential von 310 Euro.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  17.12.2021  —  # 13390
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE