Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 21. September 2021,
Fehlerhafte Schrauben sorgen für Sicherheitsrisiko

KBA warnt vor Thule-Befestigungskits

Schraube locker: Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Benutzung verschiedener Befestigungssysteme des schwedischen Herstellers Thule für Dachträger.
KBA warnt vor Thule-Befestigungskits
Thule
Unsicher: Rapid Fixpoint Kit
von Thule für Dachträgersysteme
ANZEIGE
Autobesitzer, die einen Rapid Fixpoint XT Kit von Thule mit den Modellnummern 3049, 3073, 3123, 3130, 3136 oder 3144 besitzen, sollten diesen keinesfalls mehr benutzen. Das Dachträgersystem könne sich ganz oder teilweise vom Dach des Fahrzeugs lösen, warnte heute das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg. Grund sei eine "defekte Schraubencharge".

Die Kits wurden im Zeitraum zwischen 16. Dezember 2019 und 13. März 2020 von Thule-Vertragshändlern verkauft. Sie sind für bestimmte Fahrzeugmodelle vorgesehen (Übersicht als pdf-Dokument).

Zwar führt Thule seit April 2020 einen Rückruf für das Produkt durch, dennoch konnten diese Fixpoint Kits bisher nicht vollständig aufgefunden werden. Betroffene wenden sich an ihren Händler oder an Thule direkt unter fixpointxtkits@thule.com.
Leserbrief Autokiste folgen date  05.03.2021  —  # 13298
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE