Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Erhöhung des Produktionsvolumens um ein Drittel / Neues Logistikzentrum

VW Nutzfahrzeuge expandiert in Brasilien

Siehe Bildunterschrift
VW baut in Brasilien Volkswagen
u.a. die Trucks der Constellation-Reihe
Volkswagen Nutzfahrzeuge expandiert weiter in Südamerika. Neben der Eröffnung eines neuen Logistikzentrums am brasilianischen Standort Resende hat der Autobauer die Einführung einer dritten Schicht angekündigt. Damit steigt das Produktionsvolumen in dem Werk entsprechend von derzeit 200 auf künftig 300 Fahrzeuge pro Tag. Parallel dazu werden den Angaben zufolge bis zu 1.300 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Beide Maßnahmen sind Teil eines umfangreichen Investitionsprogramms, mit dem VWN seinen Geschäftsbereich Trucks & Buses nachhaltig stärken will. Bis zum Jahr 2012 sollen 1 Milliarde Reals in die Modernisierung des Standortes investiert werden.

Resende sei eine Erfolgsgeschichte, die in der internationalen Nutzfahrzeugindustrie ihresgleichen suche, sagte VWN-Chef Stephan Schaller. Er nannte das Werk Resende eine der "modernsten und effizientesten Lastwagen- und Omnibus-Fabriken der Welt".

Volkswagen Trucks & Buses produziert seit 1996 in Resende Lkw für den brasilianischen Markt und für Exportmärkte. Das Unternehmen ist der größte Lastwagen-Produzent Brasiliens und dort Marktführer bei den Trucks mit einem zulässigen Gesamtgewicht größer als fünf Tonnen. Die Fahrzeuge werden in über 30 Länder Südamerikas, Afrikas und des Mittleren Ostens verkauft.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 18.09.2008  —  # 7443
text Hanno S. Ritter
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.