Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 15. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Erfolgs-Transporter« bis zu 7.000 Euro unter Listenpreis

VW: T5-Aktionsmodelle mit hohem Preisvorteil

Siehe Bildunterschrift
Hoher Preisvorteil: Volkswagen
"Erfolgs-Transporter"
Volkswagen Nutzfahrzeuge scheut sich nicht, abermals mit der "Bild"-Zeitung zu kooperieren. Das Nachfolgeangebot der Bulli-Aktion, die sogenannten "Erfolgs-Transporter", bieten satte Preisvorteile bis zu annähernd 7.000 Euro. Im Rahmen der Aktion, für die Hollywood-Schauspieler Ralf Möller als Werbegesicht engagiert wurde, sind die Nutzfahrzeug-Varianten der T5-Baureihe - Kastenwagen, Kombi und Caravelle Trendline - zu Sonderkonditionen erhältlich.

Genaue Preise hat Volkswagen noch nicht veröffentlicht, einmal abgesehen vom Einstiegspreis: Ab 17.995 Euro geht es los, wobei dies wie bei Nutzfahrzeugen üblich der Netto-Preis ist. Die Mehrwertsteuer eingerechnet entspricht dies rund 21.400 Euro - schließlich wird nicht unbedingt etwa jeder Caravelle auch gewerblich zugelassen. Die Preisvorteile beziffern die Hannoveraner auf 2.982 bis 5.827 Euro, wiederum netto.

Zusätzlich können Kunden zu einem oder mehreren von vier eigens geschnürten Aktionspaketen greifen, die beliebte Extras ebenfalls mit Preisvorteil bündeln.

Nummer 1 im Bunde hört auf den Namen Komfortpaket und beinhaltet elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie eine Zuzieh-Hilfe für die rechte Tür. Das Sparpotential gegenüber der Einzelbestellung beträgt nach Werksangaben 638 Euro.

Für den Transporter Kasten gibt es das "Handwerkerpaket" mit Holzbodenbelag im Fahrerhaus, C-Schienen, Hecktür- oder Heckklappen-Innenbetätigung, einer Sperrholz-Innenraumverkleidung im Laderaum sowie einer Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichtes um bis zu 250 Kilogramm. Das Paket ist um 435 Euro vergünstigt zu haben. Für den Kombi sowie den Caravelle Trendline wird stattdessen ein 9-Sitzer-Paket mit einem Preisvorteil von 570 bzw. 170 Euro angeboten.

Das "Tourpaket" umfasst Berganfahrassistent, Tempomat sowie Multifunktionsanzeige und kostet 142 Euro weniger als gewöhnlich. Außerdem wird schließlich das "Fahrerhauspaket" mit Make-up-Spiegel, Haltegriff für Beifahrer und weiteren, noch nicht spezifizierten Extras bis zu 120 Euro unter dem Listenpreis angeboten.

Als Motorisierung stehen alle vier verfügbaren Dieselmotoren von 84 bis 174 PS und auch der Vierzylinder-Benziner mit 115 PS zur Verfügung.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 08.09.2008  —  # 7415
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.