Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Regelung gilt jetzt tagsüber auf kompletter Autobahn

Brennerautobahn: Überholverbot für Gespanne ausgeweitet

Siehe Bildunterschrift
Überholverbot für ADAC
Gespanne: Brennerautobahn
Wohnwagenfahrer, die auf dem Weg in den Süden über den Brenner müssen, brauchen mehr Geduld. Das Überholverbot für Pkw mit Anhänger und Wohnwagengespanne sowie für Lkw über 7,5 Tonnen wurde auf die gesamte Strecke der italienischen Brennerautobahn A 22 Brenner-Modena ausgeweitet. Wie der ADAC in München meldet, endet damit das bereits bestehende Überholverbot nicht schon bei Ala Avio, sondern erst bei Modena, am Ende der rund 314 Kilometer langen Brennerautobahn. Ausgenommen vom Überholverbot sind leichte Gepäckanhänger (unter 750 Kg).

Das Überholverbot von 6 bis 22 Uhr wurde bereits im Jahr 2001 auf der Strecke von Brenner bis Ala Avio eingeführt, weil sich in diesem Abschnitt schwere Unfälle mit Gespannen und Lkw gehäuft hatten. Die Zahl der Unfälle mit tödlichem Ausgang hatte sich daraufhin laut ADAC um 50 Prozent verringert. Durch das ausgedehnte Überholverbot soll die Zahl der Unfälle weiter gesenkt werden.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 13.07.2007  —  # 6400
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.