Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 23. November 2017,
»e-Pedal« funktioniert wie ein Straßenbahn-Joystick

Nächster Nissan Leaf: Kombiniertes Gas- und Bremspedal

Auf Knopfdruck wird beim nächsten Nissan Leaf aus dem einfachen "Gas"pedal das sogenannte e-Pedal, das es dem Fahrer ermöglicht, mit nur einem einzigen Pedal zu beschleunigen, zu bremsen und anzuhalten.
Nächster Nissan Leaf: Kombiniertes Gas- und Bremspedal
Nissan
Der nächste Nissan Leaf verfügt
über einen schaltbaren Ein-Pedal-Modus
ANZEIGE
Wenn Hersteller Wochen vor der Premiere eines neuen Autos Appetithäppchen an die Presse schicken, ist das meist mehr nervig als Vorfreude steigernd. Nissan kündigt jetzt aber eine Neuerung für den kommenden Leaf an, die berichtenswert ist: Das Elektroauto wird mit nur einem einzigen Pedal gefahren werden können, etwa vergleichbar dem Joystick einer Straßenbahn.

Das Nissan e-Pedal ist das weltweit erste Ein-Pedal-System, mit der der Fahrer das Auto vollständig zum Stehen bringen, die Position halten und sofort wieder losfahren kann. Dies soll selbst an steilen Steigungen und Gefällen funktionieren.

Ganz überflüssig wird das Bremspedal aber noch nicht. Es bleibt vorhanden, weil einerseits der e-Pedal-Modus an- und ausgeschaltet werden kann, und weil andererseits situationsabhängig weiterhin das echte Bremspedal benutzt werden muss, mutmaßlich bei starken Bremsungen. Nissan erklärt, bis zu 90 Prozent der Fahrsituationen ließen sich allein mit dem e-Pedal meistern. Ob dieses zur Verzögerung ausschließlich eine hohe Stufe der Rekuperation nutzt oder auch aktiv die Radbremsen ansteuert, ist noch offen.
"Mit dieser innovativen Technologie will Nissan das Fahren sicherer und angenehmer machen", erklärt der Autobauer. Das e-Pedal sei Teil der Vision "Nissan Intelligent Mobility", mit dem der Autohersteller verändern will, wie Fahrzeuge gefahren, angetrieben und in die Gesellschaft integriert werden.

Der Nissan Leaf ist mit etwa 277.000 verkauften Einheiten das erfolgreichste Elektroauto am Markt. Die zweite Generation, optisch vermutlich etwas entschärft, wird erstmals am 6. September in Japan präsentiert.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  20.07.2017  —  # 12217
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB