Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 21. Oktober 2017,
Bericht: Fiat- und Nissan-Gruppe sowie Peugeot nicht in Frankfurt

IAA: Neun wichtige Autobauer haben abgesagt

Die AMI in Leipzig ist abgewrackt, doch auch der Motor der weltweit bekannten IAA scheint zu stottern: Einem Bericht zufolge haben bereits nicht weniger als neun wichtige Autobauer ihre Teilnahme abgesagt.
IAA: Neun wichtige Autobauer haben abgesagt
VDA
Mindestens sieben wichtige Autobauer wie
wie Peugeot und Nissan werden nicht auf der IAA präsent sein
ANZEIGE
Erstmals wird die Internationale Automobilausstellung in diesem Herbst kein "volles Programm" bieten können. So wird nicht nur Volvo, wie schon länger angekündigt, nicht ausstellen. Vielmehr hat sich nach Recherchen der Branchenzeitung Automobilwoche auch der Fiat-Konzern mit Alfa Romeo und Jeep sowie Nissan mit Mitsubishi und Infiniti gegen eine Teilnahme entschieden. Das ist noch nicht alles: Auch Peugeot und DS werden nicht zu den IAA-Ausstellern in Frankfurt am Main gehören, Citroën und Opel als weitere PSA-Marken aber offenbar schon.

Beim veranstaltenden Verband der Automobilindustrie (VDA) versucht man natürlich, die Absagen nicht zu hoch zu hängen. "Natürlich bedauern wir, wenn einzelne Aussteller diesmal nicht in Frankfurt sein können", erklärte der VDA. VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig sagte dem Blatt: "Es haben sich bisher über 50 Pkw-Marken angemeldet, darunter die größten Automobilhersteller aus Europa, den USA und Asien."

Die abwesenden Hersteller wollen das nicht als generelle Abkehr von der IAA verstanden wissen. Dennoch sinkt das Interesse an Großmessen spürbar. Konzerne nutzen vermehrt neue Möglichkeiten der Präsentation. Eigene Veranstaltungen oder digitale Kampagnen sind individueller gestaltbar und preiswerter, zum Teil kommen auch neue Auftritte auf Technologiemessen wie SXSW oder CeBit dazu.

Dafür haben einige Hightech-Konzerne bereits zur IAA zugesagt: Dem Bericht zufolge kommen unter anderem Siemens, IBM, T-Systems, Qualcomm, Sony, NXP und TomTom nach Frankfurt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  03.04.2017  —  # 12120
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
IAA