Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Vertriebschef Rothe übernimmt Aufgaben interimsweise

Bergmann verlässt Mazda Deutschland

Siehe Bildunterschrift
Mazda
Bergmann
Nach Mitsubishi verliert auch Mazda Deutschland seinen Chef: Michael Bergmann (46), Präsident und Geschäftsführer der Mazda Motors (Deutschland) GmbH, verlässt nach fünfjähriger Tätigkeit den Autobauer, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. "Wir möchten uns bei Michael Bergmann für seinen engagierten Einsatz und seine Verdienste um die Belange von Mazda in Deutschland bedanken", sagte Philip J. Waring, Vice President Sales Mazda Motor Europe.

Ein Nachfolger Bergmanns steht noch nicht fest. Bis auf Weiteres wird Vertriebsdirektor Thomas Rothe (47) zusätzlich die Aufgaben wahrnehmen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 13.08.2008  —  # 7347
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.