Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Ex-VW-Vertriebschef Müller wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung

Neue Spitze beim ADAC

Siehe Bildunterschrift
ADAC
Müller
Am 1. April 2008 wird Stefan Müller (47) den Vorsitz der ADAC-Geschäftsführung übernehmen. In der neu geschaffenen Position berichtet der ehemalige VW-Vertriebschef direkt an das ADAC-Präsidium. Wie der Club am Donnerstag in München mitteilt, verantwortet Müller künftig in der Geschäftsführung unter anderem die Ressorts Controlling, Unternehmensentwicklung, internationale Zusammenarbeit, Personal, Revision und Juristische Zentrale.

Müller war seit April 2006 bei Volkswagen für den Vertrieb der Marke VW in Deutschland verantwortlich. Zuvor leitete er ein Jahr lang die Volkswagen Retail GmbH und war von 2003 bis 2005 bei der VW-Tochter Audi Vertriebschef für Deutschland. Zuvor stand Müller in Diensten von BMW, Ford und Volvo.

In der künftigen Geschäftsführung leitet weiterhin Volker Knapp (64) den Geschäftsbereich Hilfe, Technik, Sicherheit; den Geschäftsbereich Versicherungen, Finanzdienstleistungen führt Wolfgang Glatzel (59). Dr. Karl Obermair (44) steht dem Geschäftsbereich Mitgliedschaft, Verkehr, Tourismus, Verlag vor, und Stefan Weßling (49) ist Geschäftsführer für Unternehmensdienste, Luftrettung und Flugdienste. Zum 1. April 2008 scheidet Dr. Maximilian Thalmair (64) aus Altersgründen aus der ADAC-Geschäftsführung aus. Er wird weiterhin als Projektleiter für den Neubau der ADAC-Zentrale in München tätig sein.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.03.2008  —  # 6999
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.