Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 22. Januar 2019,
Navi und weitere Extras um Sonderpreis

Kia Venga: Sparen mit Ausstattungspaket

Von wenigen Ausnahmen abgesehen sind die meisten kleinen Vans eingestellt oder zu Ladenhütern geworden, weil alle Welt ein SUV kauft. Letzteres betrifft auch den gealterten Kia Venga, der sich – bevor mutmaßlich Ersteres eintritt – jetzt mit einem nicht allzu spannenden Ausstattungspaket noch einmal in Erinnerung rufen will.
Kia Venga: Sparen mit Ausstattungspaket
Kia
1.000 Euro Sparpotential durch
Ausstattungspaket verspricht Kia aktuell für den Venga
ANZEIGE
Kia bietet ein Ausstattungspaket namens "Premium+" für den Venga an. Es ist zum Preis von 600 Euro verfügbar und beinhaltet im Wesentlichen ein Navi mit 7-Zoll-Screen und Connected Services, Regensensor, selbstabblendendem Innenspiegel, Sitzbezüge in Stoff-Kunstleder-Kombination und LED-Tagfahrlicht.

Das Paket bietet Kia ausschließlich für die Ausstattungslinie "Dream-Team-Edition" an. Es handelt sich dabei um das zweithöchste Niveau, das u.a. über Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, Lenkradheizung, Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer, Aluräder 16" und Privacy-Verglasung verfügt. Das Paket bietet nach Werksangaben einen Preisvorteil von 1.000 Euro - ein fiktiver Wert, weil die meisten Zugaben regulär gar nicht bestellbar sind.

Motorisiert ist der Venga immer mit einem konventionellen 1,6-Liter-Benziner mit 125 PS, der trotz seines Alters die Abgasnorm EU6d-TEMP erfüllt. Die Preise beginnen bei 20.590 (Handschalter) bzw. 21.790 Euro für die Variante mit 6-Gang-Wandlerautomatik.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date  16.11.2018  —  # 12788
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Kia
ANZEIGE